Die "BP 81 Potsdam" bei der Suche nach der vermissten Person in der Nordsee. Foto: Bundespolizei
Bundespolizei

Personensuche in der Nordsee - Cuxhavener Schiffe beteiligt

08.10.2019

NORDSEE/CUXHAVEN. Personensuche am Montag auf hoher See: Besatzungsmitglieder eines niederländischen Fischkutters hatten circa 80 Seemeilen (rund 148 Kilometer) nördlich der Insel Borkum eine Person als vermisst gemeldet, teilte die Bundespolizei in einer Meldung mit.

Nach Eingang des Notrufs gegen 15 Uhr nahmen beide Cuxhavener Einsatzschiffe der Bundespolizei "BP 81 Potsdam" und "BP 24 Bad Bramstedt" Kurs zur gemeldeten Position. Vor Ort wurden sie durch den sogenannten "On Scene Coordinator" (OSC), das Schiff "Seefalke", in die Suchaktion eingebunden. Insgesamt 14 Schiffe waren an der Suche beteiligt. Nach mehreren Stunden wurde diese mit Einsetzen der Dämmerung jedoch ergebnislos abgebrochen. Die beiden Cuxhavener Schiffe setzten daraufhin ihren ursprünglichen Auftrag in der Nordsee fort, teilte die Bundespolizei mit.

Lesen Sie auch...
Ausgebremst

Bremerhaven: Maritime Vereine liegen in Corona-Zeit auf dem Trockenen

28.05.2020

BREMERHAVEN. Auch die Betreiber der Traditionsschiffe in Bremerhaven werden vom Coronavirus ausgebremst. Zahlreiche Fahrten werden abgesagt.

Kreuzfahrtriese

"Mein Schiff 3" verlässt Cuxhaven: Kreuzfahrtriese soll schon bald ablegen

von Thomas Sassen | 27.05.2020

CUXHAVEN. Über 2000 Besatzungsmitglieder von der "Mein Schiff 3" haben bereits die Heimreise angetreten. Nun soll das Schiff Cuxhaven verlassen.

Positive Zwischenbilanz

Weitere Crew-Mitglieder abgereist: "Mein Schiff 3" in Cuxhaven wird leerer

von Kai Koppe | 21.05.2020

CUXHAVEN. Die "Mein Schiff 3" hat die Helfer in Cuxhaven vor eine Bewährungsprobe gestellt. Nach und nach entspannt sich aber die Lage: Weitere Crew-Mitglieder sind auf dem Heimflug.

Nach Corona-Pause

Saisonstart: Schiffe wieder zwischen Cuxhaven und Helgoland unterwegs

20.05.2020

CUXHAVEN/HELGOLAND. Helgoland kann wieder angesteuert werden. Seit Anfang der Woche ist die einzige Hochseeinsel Deutschlands wieder für Urlauber geöffnet.