In den Playoffs geht es körperlich zur Sache. So war es auch in der dritten Partie der Fischtown Pinguins gegen die Nürnberg Ice Tigers. Foto: Adelmann
Eishockey

Playoff-Aus: Fischtown Pinguins verlieren in der Verlängerung

10.03.2019

BREMERHAVEN. Die Fischtown Pinguins haben das Playoff-Viertelfinale in der Deutschen Eishockey-Liga verpasst. Vor 4643 Fans in der ausverkauften Bremerhavener Eisarena verloren sie das dramatische Entscheidungsspiel in den Pre-Playoffs gegen die Nürnberg Ice Tigers mit 2:3 nach Verlängerung.

Die Pinguins hatten sich das Entscheidungsspiel durch einen sensationellen Sieg in Nürnberg erkämpft. Erst in der 100. Minute hatte Max Fortunus am Freitag das Siegtor in der Verlängerung geschossen. Personell gingen beide Mannschaften unverändert in das "Do-or-Die"-Spiel. Euphorisiert vom Sieg in Nürnberg bestimmten die Pinguins das Spiel und gingen in der 10. Minute durch Chad Nehring mit 1:0 in Führung. Die Pinguins ließen im zweiten Drittel viele Überzahlsituationen ungenutzt und kassierten den Ausgleich, als sie selbst einen Mann weniger auf dem Eis hatten. Shawn Lalonde war der Torschütze zum 1:1 für Nürnberg (38.). Im Schlussdrittel stieg die Spannung mit jeder Minute. Chancen gab es auf beiden Seiten. In der 50. Minute hatte Tom Gilbert freie Schussbahn und traf zum 2:1. Die Entscheidung für Nürnberg? Nein! 29 Sekunden vor dem Ende, als die Pinguins den sechsten Feldspieler gebracht hatten, traf Alex Friesen zum 2:2.

Wie am Freitag musste die Verlängerung die Entscheidung bringen. Die fiel diesmal zugunsten der Nürnberger. Dane Fox schoss in der 64. Minute den 3:2-Siegtreffer. (lb)

Lesen Sie auch...
Basketball

Cuxhaven Baskets müssen bis zum Schluss zittern

von Jan Unruh | 20.03.2019

CUXHAVEN. Vieles deutet auf ein Herzschlagfinale im Abstiegskampf der 1. Basketball-Regionalliga hin. Mittendrin sind die Cuxhaven Baskets als Drittletzter. Nach einer turbulenten Saison mit höheren Ambitionen droht nun der Abstieg in die 2. Regionalliga. Um diesen zu verhindern, brauchen die Baskets dringend Siege - am besten drei aus den letzten drei Spielen. Eine durchaus machbare Aufgabe beim Blick auf das Restprogramm.

Basketball

Kellerduell: Eisbären brauchen einen Sieg in Crailsheim

20.03.2019

CRAILSHEIM/BREMERHAVEN. Die Eisbären Bremerhaven stehen am Mittwoch, 20. März, vor einem Schlüsselspiel. Im Kellerduell bei den Merlins Crailsheim geht es um Punkte gegen den Abstieg. Davon hat der Tabellenletzte der Basketball-Bundesliga zu wenig. Sport1 überträgt das Spiel live. Um 18.30 Uhr geht's los.

Volleyball

BC Cuxhaven sichert sich die Vize-Meisterschaft

18.03.2019

STELLE/CUXHAVEN. Spannung am letzten Spieltag der Volleyball-Landesliga. Für die Herren des BC Cuxhaven stand viel auf dem Spiel. Von Platz vier bis zum Vize-Meistertitel war alles möglich. Am Ende sicherten sich die Cuxhavener durch einen souveränen 3:0-Sieg beim TSV Stelle die Vize-Meisterschaft und dürfen weiter vom Aufstieg in die Verbandsliga träumen.

Fußball

Rot-Weiss Cuxhaven kassiert Klatsche

18.03.2019

HEDENDORF. Nur zwei von acht Begegnungen in der Fußball-Bezirksliga sind am Wochenende ausgetragen worden. Während die Partien Grodener SV - MTV Bokel, FC Eintracht Cuxhaven - ASC Cranz-Estebrügge und TSV Lamstedt - SV Bliedersdorf ins Wasser fielen, spielte Rot-Weiss Cuxhaven auf dem Kunstrasenplatz in Hedendorf. Die Truppe von Trainer Oliver Stepniak unterlag beim souveränen Spitzenreiter mit 0:5.