In den Playoffs geht es körperlich zur Sache. So war es auch in der dritten Partie der Fischtown Pinguins gegen die Nürnberg Ice Tigers. Foto: Adelmann
Eishockey

Playoff-Aus: Fischtown Pinguins verlieren in der Verlängerung

10.03.2019

BREMERHAVEN. Die Fischtown Pinguins haben das Playoff-Viertelfinale in der Deutschen Eishockey-Liga verpasst. Vor 4643 Fans in der ausverkauften Bremerhavener Eisarena verloren sie das dramatische Entscheidungsspiel in den Pre-Playoffs gegen die Nürnberg Ice Tigers mit 2:3 nach Verlängerung.

Die Pinguins hatten sich das Entscheidungsspiel durch einen sensationellen Sieg in Nürnberg erkämpft. Erst in der 100. Minute hatte Max Fortunus am Freitag das Siegtor in der Verlängerung geschossen. Personell gingen beide Mannschaften unverändert in das "Do-or-Die"-Spiel. Euphorisiert vom Sieg in Nürnberg bestimmten die Pinguins das Spiel und gingen in der 10. Minute durch Chad Nehring mit 1:0 in Führung. Die Pinguins ließen im zweiten Drittel viele Überzahlsituationen ungenutzt und kassierten den Ausgleich, als sie selbst einen Mann weniger auf dem Eis hatten. Shawn Lalonde war der Torschütze zum 1:1 für Nürnberg (38.). Im Schlussdrittel stieg die Spannung mit jeder Minute. Chancen gab es auf beiden Seiten. In der 50. Minute hatte Tom Gilbert freie Schussbahn und traf zum 2:1. Die Entscheidung für Nürnberg? Nein! 29 Sekunden vor dem Ende, als die Pinguins den sechsten Feldspieler gebracht hatten, traf Alex Friesen zum 2:2.

Wie am Freitag musste die Verlängerung die Entscheidung bringen. Die fiel diesmal zugunsten der Nürnberger. Dane Fox schoss in der 64. Minute den 3:2-Siegtreffer. (lb)

Lesen Sie auch...
Fußball

JFV Cuxhaven nimmt Formen an

von Jan Unruh | 22.05.2019

CUXHAVEN. Die Gründung eines Jugendfördervereins (JFV) wird immer konkreter. Seit einigen Wochen treffen sich Vertreter der Cuxhavener Fußballvereine regelmäßig, um das Projekt voranzubringen. Zwar sind noch wichtige finanzielle Fragen unbeantwortet, doch ein Starttermin steht bereits: Zum Start der Saison 2020/21 soll der JFV Cuxhaven den Spielbetrieb aufnehmen.

Faustball

Nur ein Teilerfolg für den SV Armstorf

22.05.2019

MÖNCHENGLADBACH. Rund 900 Kilometer An- und Abreise hatten Armstorfs Faustballspieler am vergangenen Wochenende zu bewältigen. Bis ins nordrhein-westfälische Mönchengladbach führte der Weg am dritten Doppelspieltag in der 2. Faustball Bundesliga, Staffel Nord. Gegen den heimischen TuS Wickrath holten die Männer um Spielertrainer Fred Brunk einen klaren 3:0-Erfolg. Im Fernderby gegen den SV Düdenbüttel fehlte die nötige Konzentration und die Partie ging mit 2:3 Sätzen verloren. Armstorf belegt damit weiterhin den dritten Platz in der Tabelle.

Bodybuilding

Deutschen Meister im Bodybuilding in Cuxhaven gekürt

von Frank Lütt | 21.05.2019

CUXHAVEN. Hunderte Bodybuilding-Fans sitzen in der Kugelbake-Halle, feuern ihre Favoriten an. Als die Männergruppe Athletik I auf die Bühne kommt, gibt es bei einer Zuschauerin kein Halten mehr.

Fußball

Altenwalde II feiert die Meisterschaft

21.05.2019

KREIS CUXHAVEN. Nun ist auch die letzte Meisterfrage geklärt, denn nach dem SC Hemmoor in der 1. Fußball-Kreisklasse (KK) und dem Duhner SC III (3. KK) ist nun auch dem TSV Altenwalde II die Meisterschaft in der 2. KK nicht mehr zu nehmen.