Der Altenwalder Tim Ruppelt wollte mit seinen Toren dazu beitragen, dass die TSV-Herren in die nächste Pokalrunde einziehen. Nun fällt das Spiel aus. Foto: Unruh
Handball

Pokalspiel des TSV Altenwalde abgesagt

von Jan Unruh | 15.11.2019

FRANZENBURG. Die Handball-Herren des TSV Altenwalde hätten eigentlich am Sonnabend, 16. November, ab 17.30 Uhr im Regionspokal gegen den VfL Sittensen antreten sollen. Doch das Spiel fällt aus.

Wie Trainer Daniel Schnautz mitteilte, hat der Gast aus Sittensen kurzfristig für das Duell in der Franzenburger-Halle abgesagt. Somit ziehen die Altenwalder kampflos in die nächste Pokalrunde ein. 

Vorbericht:

Die Altenwalder gehen als klarer Favorit in die Begegnung gegen Sittensen. Was genau aber auf das TSV-Team wartet, ist auch für Altenwaldes Trainer Daniel Schnautz schwer zu sagen. Der VfL hat Anfang der Saison aus zwei Herrenmannschaften eine geformt. Diese spielt in der Vorrunde der Regionsliga. Mit drei Siegen und einem remis stehen sie auf dem zweiten Platz. Für die Altenwalder liegt der Fokus in dieser Spielzeit aber klar auf dem Ligaspielbetrieb. So wird Schnautz gegen Sittensen mit Marc und Björn Oswald sowie Clemens Stangneth drei Stammkräfte schonen. So können die Spieler, die sonst weniger Spielzeit bekommen, zeigen was sie können.

Außerdem kämpft die HSG Land Hadeln am Sonntag um das Weiterkommen. Sie sind ab 16.30 Uhr beim Ligakonkurrenten VfL Horneburg II im Einsatz.

Landesliga Damen:

TSV Intschede - TSV Altenwalde: Seit vier Spielen sind die Altenwalderinnen sieglos. Und ausgerechnet jetzt müssen sie zum heimstärksten Team der Liga reisen. Aufsteiger TSV Intschede gewann alle vier Partien in eigener Halle. Hinzu kommen die personellen Probleme der Altenwalderinnen. Neben den vier Langzeitverletzten werden auch Mareike Ewigleben, Marte und Jona Krüger, Lisa Brandt und Jasemin Brikey fehlen. Dafür kehrt Kira Döhring glücklicherweise in den Kader zurück. Außerdem unterstützen Torhüterin Svenja Kähling (reaktiviert) und Greta Herzog (2. Damen) das Team von Trainerin Katrin Hinck am Sonnabend. Anwurf in Thedinghausen ist um 15 Uhr. (jun)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Sportstätten

Millionenprojekt im Kreis Cuxhaven ist jetzt freigegeben

von Redaktion | 23.06.2022

LOXSTEDT. Kraftsport, Skaten, Calisthenics oder einfach die Rutsche runter sausen: Das alles ist jetzt auf der Sport- und Freizeitanlage Loxstedt nach erfolgreicher technischer Abnahme aller Geräte möglich. Auch wenn noch einige Kleinigkeiten aufgrund von Lieferschwierigkeiten fehlen, ist die Anlage ab sofort komplett für die Öffentlichkeit freigegeben.

Faustball

Spiele gegen Bundesliga-Spitzenteams: Armstorf hofft auf den Heimvorteil

von Jan Unruh | 23.06.2022

ARMSTORF. Bundesliga in der Börde: Am Sonnabend, 25. Juni, wird wieder einiges geboten auf dem Sportplatz in Armstorf. Die heimische Spielvereinigung empfängt die beiden Spitzenteams der 2. Faustball-Bundesliga zum Rückrundenauftakt. Gleichzeitig ist es auch der letzte Auftritt auf heimischem Geläuf für die Börde-Jungs in dieser Saison.

Leichtathletik

Ann-Kathrin Kopf aus Otterndorf zieht sich bei Fahrradunfall schwere Verletzungen zu

von Jan Unruh | 22.06.2022

HANNOVER/OTTERNDORF. Die Otterndorfer Leichtathletin Ann-Kathrin Kopf ist bei einem Unfall schwer verletzt worden. Wie es ihr geht und wie ihre sportliche Zukunft aussieht, darüber sprach sie mit unserem Medienhaus.

Handball

TSV Altenwalde schafft den Aufstieg in die Landesliga

21.06.2022

ALTENWALDE. Der Jubel war groß: Die männliche Handball-A-Jugend des TSV Altenwalde hat den Aufstieg schon vor Abschluss einer Relegationsrunde sicher.