Bei Siemens Gamesa in Cuxhaven läuft die Produktion inzwischen fast auf Hochtouren. Fast täglich verlässt eine fertige Turbine das Werk an der Elbmündung. Dabei sind die meisten Anlagen künftig nicht mehr für den heimischen Markt, sondern für Windparks in Europa und Übersee bestimmt. Fotos: Sassen
Offshore

Produktion bei Siemens in Cuxhaven in drei Schichten

von Thomas Sassen | 06.12.2018

CUXHAVEN. Der mögliche schnellere Ausbau der Offshore-Windenergie in Deutschland scheitert derzeit an der Deckelung der Ausbauziele durch die Bundesregierung. Die Branche leidet massiv darunter. 

Das wurde beim sogenannten Windgipfel, einer Veranstaltung des Presseklubs Bremerhaven Unterweser in Cuxhaven deutlich. Rund 3000 Arbeitsplätze sind allein in...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Wirtschaft

Verbände diskutieren über Fachkräftemangel in Cuxhaven

21.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Wie kann der Landkreis dem Fachkräftemangel in den sozialen Bereichen begegnen? Dieser Frage stellten sich jetzt in den Räumen des DRK Wesermünde Vertreter von Politik, Kreis und Wohlfahrtsverbänden.

Tourismus

Mehr Gäste im Kreis Cuxhaven bleiben für weniger Tage

20.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Insgesamt haben 2018 mehr Gäste im Cuxland übernachtet, doch sie blieben weniger Tage als noch ein Jahr zuvor.

Digitalisierung

Millionen für Breitbandausbau im Kreis Cuxhaven

20.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Jetzt soll das ganz große digitale Rad gedreht werden: Auf rund 320 Millionen Euro beziffert die Agentur für Wirtschaftsförderung (AfW) die Kosten, um flächendeckend im Kreis Cuxhaven ein Breitbandnetz anbieten zu können.

Verkehr und Umwelt

Kreis Cuxhaven: Wasserstoffzüge ziehen weltweites Interesse auf sich

17.09.2019

BREMERHAVEN/KREIS CUXHAVEN. Die weltweit ersten Wasserstoffzüge in Niedersachsen haben in ihrem ersten Betriebsjahr das Interesse vieler Länder geweckt.