Mila (7, Foto) und ihre Schwester Philina (3) sind zum Tiere streicheln hergekommen.
Tiere

Rassekaninchenschau in Cuxhaven: Mümmelmänner soweit das Auge reicht

19.11.2019

CUXHAVEN. Der Ausrichter der 106. Rassekaninchenschau, der Cuxhavener Kaninchenzuchtverein F 61, konnte in der wunderschön hergerichteten Hermann-Allmers-Halle nicht nur Kenner und Experten begrüßen, sondern auch zahlreiche Besucher und vor allem Familien mit Kindern.

Da staunte so manches Mädchen und auch mancher Junge, was für eine Vielfalt die Rassekaninchenzucht zu bieten hat. Begeistert war die siebenjährige Mila von...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Lesen Sie auch...
Nach Pkw-Brand

Löschfahrzeuge zu schwer für Rampe in Cuxhaven

von Thomas Sassen | 10.12.2019

CUXHAVEN. Die Kräfte der Feuerwehr tragen ihre Ausrüstung - Löschschlauch und Spreizer - zur Brandstelle auf dem Parkdeck von real? Diese Nachricht in unserer Montagausgabe warf bei vielen Lesern die Frage nach dem Warum auf.

Verkehr

Autofahrer genervt: Ampel stoppt den Berufsverkehr in Altenwalde

von Maren Reese-Winne | 10.12.2019

ALTENWALDE. Der Dauer-Stau auf der L 135 morgens vor Schulbeginn ist für Altenwalder und Pendler aus dem Raum Nordholz und umzu ja schon nichts Neues mehr. Aber in der letzten Zeit habe sich das Problem deutlich verschärft, berichteten Eltern von Schulkindern vergangene Woche in der Ortsratssitzung.

Blaulicht

Rollerfahrer bei Unfall in Cuxhaven schwer verletzt

10.12.2019

CUXHAVEN. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der Grodener Papenstraße wurde ein 33-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt.

Politik

Cuxhaven: Offenbar Einigung über Kreis-Finanzen

von Egbert Schröder | 10.12.2019

KREIS CUXHAVEN. Noch vor Beginn der Finanzausschuss-Sitzung am Dienstag, 10. Dezember, scheint sich die "Große Kooperation" (CDU, SPD, Grüne, FDP) offenbar doch noch auf einen gemeinsamen Vorschlag für den Doppel-Haushalt 2020/21 verständigt zu haben.