Heinz-Günter Wolf entdeckte dieses weiße Reh. Foto: Wolf
Natur

Rehbock im Winterkleid im Cuxland

06.12.2018

HEMMOOR. Ein äußerst seltenes Naturschauspiel hielt der Hemmoorer Heinz-Günter Wolf jetzt mit der Kamera fest.

Vom neuen Aussichtsturm in den "Hemmoorer Moorwiesen" zwischen Bahndamm und Ostedeich entdeckte Wolf diesen weißen Rehbock in Gesellschaft zweier normalfarbiger Rehe. Bei der ungewöhnlichen Erscheinung der Decke von Rumpf und Läufen handelt es sich um eine Fehlfarbe, die umso auffälliger wirkt, als Hals und Haupt wie bei allen anderen Rehen gezeichnet sind.

Lesen Sie auch...
Pädophile Neigungen

SC Hemmoor schließt Mitglied aus

von Egbert Schröder | 17.02.2019

HEMMOOR / STADE. Nach schweren Vorwürfen und einer Verurteilung durch das Amtsgericht Stade hat der SC Hemmoor auf das Fehlverhalten eines Mitglieds reagiert.

Ferienhauspläne

"Mühlenhof"-Streit in Hechthausen

von Egbert Schröder | 17.02.2019

HECHTHAUSEN. Trügerische Idylle im beschaulichen Hechthausener Ortsteil Kleinwörden: Ein Tourismusprojekt spaltet die Dorfgemeinschaft.

Interview

"Für mich ist der Mehrwert für Otterndorf entscheidend"

von Christian Mangels | 17.02.2019

OTTERNDORF.Ausdauer und Durchhaltevermögen bringt er als Langstreckenläufer mit. Eigenschaften, die Thomas Bullwinkel (CDU) als Otterndorfer Bürgermeister gut gebrauchen kann. Der 47-jährige Holzkaufmann hat das Bürgermeisteramt im November 2016 übernommen.

Bauwesen

"Bürgerhaus Hemmoor": Suche nach Architekten

von Egbert Schröder | 16.02.2019

HEMMOOR. Jetzt wird's kompliziert: Beim Bau des neuen Veranstaltungszentrums "Bürgerhaus" in Hemmoor muss die Stadt die Suche nach einem Architekten europaweit ausschreiben. Um dabei nicht in eine rechtliche Grauzone zu gelangen, wird dafür extra ein Fachanwaltsbüro eingeschaltet. Kostenpunkt: rund 27 000 Euro.