Neben den langen Strecken bietet der Cuxhavener Stadtsparkassen Marathon auch in diesem Jahr für die Nachwuchsläufer eine Möglichkeit, sich bei einem Wettkampf zu messen. Foto: Unruh
Leichtathletik

Rekordbeteiligung beim Cuxhaven Marathon?

10.04.2019

CUXHAVEN. Vier Tage noch bis zum 13. Stadtsparkassen Marathon in Cuxhaven. Die letzten Vorbereitungen laufen, das Teilnehmerfeld ist prall gefüllt. Die Veranstalter gehen von einer neuen Rekordbeteiligung aus. Zwischen 1000 und 2000 Läufer werden am Sonntag an den Start gehen.

Fast 1400 Voranmeldungen für den Cuxhaven Marathon sind bis zum heutigen Zeitpunkt eingegangen. Doch die Veranstalter rechnen mit noch mehr Athleten. "Erwartungsgemäß darf man noch von 200 bis 300 Nachmeldungen ausgehen, die noch in der letzten Woche bis kurz vor dem Lauf eingehen werden", so Organisator Carsten Decker.

Einen Zuwachs gibt es im Vergleich zu den Vorjahren auf den längeren Strecken. Beim Marathon (98 Anmeldungen) und 30-km-Lauf (71) steigt die Beliebtheit "Wenn alles gut läuft, dann wird der Marathon noch im dreistelligen Bereich landen. Ob das auch noch bei den 30 Kilometern gelingt, bleibt abzuwarten", so Decker.

Traditionell am beliebtesten sind aber die kürzeren Strecken. Die meisten Meldungen sind beim 10-km-Lauf eingegangen. Insgesamt 438 Sportler haben sich für diesen Lauf registriert. Und auch beim Halbmarathon werden über 300 Läufer an den Start gehen. "Insgesamt gesehen, darf man davon ausgehen, dass alle Laufstrecken an Teilnehmern zulegen werden, sodass am Ende, vorsichtig geschätzt, gut 1700 Meldungen vorliegen dürften", so die Prognose von Decker.

Unter den Läufern ist auch ein bekannter deutscher Athlet. Trainer Thomas Eickmann ist mit seiner Leistungssportgruppe der LAZ Puma Rhein-Sieg in Cuxhaven zu Gast und absolviert ein Trainingslager. Die Laufgruppe hat sich bereit erklärt, für das Kinderhospiz zu laufen. Thomas Eickmann, der eigentlich nicht mehr aktiv Wettkämpfe bestreitet, wird noch einmal für den guten Zweck an den Start gehen. Die älteren Semester und Laufgurus werden Thomas Eickmann noch kennen, denn mit einer Bestzeit im Marathon von 2:13,24 Stunden aus dem Jahr 1986 gehört er zu den 25 besten deutschen Marathonläufern überhaupt. Er ist Trainer von vielen namhaften Top-Athleten in den Jugend- und Erwachsenenklassen. Einer von ihnen ist Luke Kelly, der Sohn von Joey Kelly, der in Cuxhaven die 6-km-Strecke in Angriff nehmen will. In der Laufgruppe sind aber einige schnelle Läufer, die für gute Zeiten sorgen werden.

Für den guten Zweck werden am Rande der Laufveranstaltung zudem Trikots der Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund versteigert.

Wer noch nicht angemeldet ist, kann dies noch kurzfristig tun. Nachmeldungen zum Cuxhaven Marathon können bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start im Wettkampfbüro in der Stadtsparkasse abgegeben werden. Das Wettkampfbüro ist bereits am Sonnabend in der Zeit von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag ab 7.30 Uhr geöffnet.

Lesen Sie auch...
Fußball

FC Eintracht Cuxhaven verliert in Stinstedt

von Jan Unruh | 19.04.2019

STINSTEDT. Der FC Eintracht Cuxhaven musste am Donnerstagabend einen Dämpfer im Kampf um die Spitzenplätze in der Fußball-Bezirksliga einstecken. Bei der SG Stinstedt unterlagen die Cuxhavener mit 1:3. Trotz dieser Niederlage bleiben die Cuxhavener Tabellenzweiter, haben am Montag aber gleich das nächste Topspiel vor der Brust.

Leichtathletik

Osterlauf des TSV Wanna lockt viele Sportler an

18.04.2019

WANNA. Der TSV Wanna lädt am Sonnabend, 20. April, zum 42. Mal in den Ahlenforst zum Osterlauf ein.

Fußball

Eintracht, Groden und Lamstedt auf Punktejagd

von Jan Unruh | 17.04.2019

KREIS CUXHAVEN. Bis auf Rot-Weiss Cuxhaven müssen die hiesigen Fußball-Bezirksligisten an diesem Wochenende Nachholspiele bestreiten. Schlusslicht TSV Lamstedt empfängt den Vorletzten SV Bliedersdorf am Sonnabend, 20. April (16.30 Uhr). Der FC Eintracht Cuxhaven hat genauso wie der Grodener SV zwei Begegnungen an diesem Osterwochenende auf dem Plan. Schon Donnerstagabend (20 Uhr) tritt Eintracht bei der SG Stinstedt an, am Montag (15 Uhr) steht zuhause das Spitzenspiel gegen Cranz-Estebrügge an. Der GSV spielt Sonnabend (16 Uhr) in Wiepenkathen und Montag auf der eigenen Anlage gegen Bokel.

Basketball

Wie geht es weiter mit den Cuxhaven Baskets?

von Jan Unruh | 17.04.2019

CUXHAVEN. Der freie Fall der Cuxhaven Baskets geht weiter. Nach dem Abstieg in die 1. Basketball-Regionalliga vor fast genau einem Jahr folgte nun der nächste Nackenschlag. Die mit großen Ambitionen in die Saison gestarteten Cuxhavener müssen nach turbulenten Monaten mit finanziellen Problemen wohl erneut den bitteren Gang des Abstiegs antreten. Ob und wie es nun weitergeht mit dem Profi-Basketball in Cuxhaven, steht in den Sternen - auch weil laut Baskets-Coach Christoph Nicol noch immer eine minimale Resthoffnung auf einen Verbleib in der 1. Regionalliga besteht.