Zahlreiche Radwege im Kreis Cuxhaven müssen nachgebessert werden. Foto: Stratenschulte
Kommentar zum Mobilitätskonzept

Reparatur der Radwege im Cuxland nicht vergessen

03.01.2019

Mein Verkehrsmittel der Wahl ist das Fahrrad. Im Sommer und wenn die Wege nicht mehr als ein paar Kilometer betragen, ist es das bequemste und schnellste Verkehrsmittel in der Stadt.

Deshalb freue ich mich schon darauf, wenn die Ergebnisse auf der Arbeitsgruppe Radverkehr endlich in praktische Verbesserungen umgesetzt werden. Bislang lässt das leider noch auf sich warten. Dabei wird es höchste Zeit. Denn das, was das Radfahren im Sommer 2019 attraktiver machen soll, muss jetzt geplant und ausgeschrieben werden. Und wenn es nur Ausbesserungen an den maroden Radwegen sind. Ein Mobilitätskonzept ist sicher eine zukunftsweisende Sache. Und doch bin ich ein wenig skeptisch. Denn bei allen Nachhaltigkeitskonzepten sollten die Verantwortlichen nicht den Blick für die tagtäglichen Problemstellen der Radfahrer verlieren. Und die lassen sich nun einmal nicht wegdiskutieren, sondern nur mit ein paar Schippen Asphalt ausgleichen. Das wäre ein Anfang.

Lesen Sie auch...
Kommentar zu Corona-Regeln

Sport in der Corona-Krise: Mehr Mut wäre mal ganz gut

von Egbert Schröder | 29.04.2020

Verbote sind nur dann nützlich, wenn sie auch nachvollziehbar sind. Aber wenn man bemerkt, dass im Nachbarort ganz andere Regeln gelten, dann wirft das natürlich Fragen auf.

Lockerungsübungen

Nach einem Monat Shutdown etwas Freiheit schnuppern

von Ulrich Rohde | 21.04.2020

Nach gut einem Monat wurden die strengen Einschränkungen des öffentlichen Lebens zum Schutz vor Ansteckung durch das Corona-Virus ein Stück weit gelockert. Nicht alle können mit der schrittweisen Öffnung umgehen.

Kommentar zu "Cuxhaven gemeinsam"

Neues Internetportal: Die Not macht Konkurrenz erst einmal vergessen

von Thomas Sassen | 15.04.2020

Ein Internetportal für die Stadt und den Landkreis. Eigentlich ein längst überfälliges Projekt in Zeiten der weltweiten Vernetzung.

Kommentar zum Coronavirus

Appell an Senioren in Cuxhaven: Bleiben Sie zu Hause!

von Wiebke Kramp | 19.03.2020

Jetzt reicht es. Ich schwanke von sauer bis wütend. Die meisten Leute, die ich zurzeit auf der Straße, in Cafés oder in Geschäften sehe, sind Senioren.