Immer öfter kommt es zu Rinderrissen durch Wölfe in Landkreis Cuxhaven - so auch in der vergangenen Woche. Foto: Roessler/dpa
Erneuter Vorfall

Rinder in Ihlienworth von Wolf attackiert: Ein Tier tot

von Christian Mangels | 24.06.2022

IHLIENWORTH. Die Serie von Wolfsrissen im Cuxland reißt nicht ab.

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist in der vergangenen Woche in Ihlienworth-Westerende ein Rind einem Angriff zum Opfer gefallen. Der Vorfall ereignete sich auf den Weiden des Michvieh- und Bullenmastbetriebs der Familie tum Suden, am Rande des Moores. "Wir dachten eigentlich, wir sind damit durch", sagt Landwirtin Inge tum Suden. Bereits im Jahr 2017 hatte es auf den Flächen der Familie zwei Rinderrisse gegeben.

Jungtier in Graben getrieben

Diesmal wurde aus einer Rinderherde ein Jungtier angegriffen und in einen Graben getrieben. Die Landwirtsfamilie fand das verletzte und verängstigte Tier, das Biss- und Kratzspuren aufwies. Es musste später vom Tierarzt eingeschläfert werden. Der Verdacht eines Wolfsangriffs wurde amtlich bestätigt. "Dem Wolf muss endlich Grenzen gesetzt werden", fordert Inge tum Suden.

Rinder mit Warnglocken

Die Familie setzt normalerweise Kuhglocken bei ihren Rindern ein. Das Geläut soll die Wölfe auf Distanz halten. Das hatte in den vergangenen Jahren auch gut geklappt. Doch beim jüngsten Angriff war das Rind mit der Warnglocke nicht vor Ort. 

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Christian Mangels

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

cmangels@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Posaunenchor-Treffen

Keine leisen Töne in Bülkau am Sonntag

von Egbert Schröder | 12.08.2022

BÜLKAU. Am Sonntag gibt es ein besonderes musikalisches Angebot in Bülkau: Mehrere Posaunenchöre aus der Region treffen sich.

Denkmalschutz

Was wird aus "Zur Schleuse" in Otterndorf und dem Backsteinkoloss in Neuhaus?

von Wiebke Kramp | 11.08.2022

KREIS CUXHAVEN.  Wird die historische Schifferkneipe "Zur Schleuse" hinterm Elbdeich in Otterndorf aus dem Dornröschenschlaf erwachen? Die Zeichen scheinen auf Grün zu stehen.

Platz für knapp 50 Gebäude

49 neue Baugrundstücke sollen in Hemmoor entstehen

11.08.2022

HEMMOOR. Der symbolische erste Spatenstich ist erfolgt: In Hemmoor haben die Erschließungsarbeiten für ein neues Baugebiet begonnen.

Lesetipp

Tierischer Kinderbuch-Held: Kalle, das Deichhörnchen aus Otterndorf

von Christian Mangels | 10.08.2022

OTTERNDORf/CUXHAVEN. Der Bremer Autor Claus Beese hat sein erstes Kinderbuch geschrieben - über das legendäre Deichhörnchen von Otterndorf.