Die frei laufenden Rinder konnten eingefangen werden. Foto: Polizei
Frei herumgelaufen

Rinder laufen durch Loxstedter Wohngebiet: Herde richtet Schaden an

22.11.2021

LOXSTEDT. Eine Herde Rinder ist in Loxstedt um die Häuser gezogen - und hat ein Wohngebiet unsicher gemacht. Die Ordnungshüter mussten eingreifen.

Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten sich am Montagmorgen bei der Polizei. Gegen 7.30 Uhr entdeckten sie eine Herde freilaufender Rinder im Bereich der Hohewurthstraße.

Später seien weitere Hinweise aus dem Wohngebiet "Im Nordfelde" eingegangen, berichtet die Polizei. Die Tiere seien auch über private Grundstücke gelaufen, konnten aber eingefangen werden. Anwohner, die Schäden entdeckt haben, die mit der Herde im Zusammenhang stehen können, melden sich bei der Polizei in Loxstedt unter Telefon (0 47 44) 73 16 60.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Corona-Lagebericht

Corona-Inzidenz für Kreis Cuxhaven sinkt erneut

von Redaktion | 07.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Der neue Lagebericht für den Kreis Cuxhaven meldet sinkende Infektionszahlen.

In Existenznot

Wegen Corona: Schausteller und Veranstalter sollen 25 Millionen Euro erhalten

von Redaktion | 07.12.2021

KREIS CUXHAVEN/HANNOVER. Bei vielen Schaustellern und Veranstaltern, etwa auf den Weihnachtsmärkten in Cuxhaven und umzu, geht es wegen der Corona-Lage um Existenzen. Eine Finanzspritze soll jetzt helfen.

Appell an neue Regierung

Häfen im Kreis Cuxhaven: Initiative will "mehr Güterverkehr auf der Schiene"

von Redaktion | 07.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Initiative IÖNPG schlägt unter anderem einen multifunktionalen Elbtunnel zwischen Niedersachsen und Schleswig-Holstein vor. 

Reiserückkehrer

Zwei weitere Omikron-Verdachtsfälle in Niedersachsen

von Redaktion | 07.12.2021

KREIS CUXHAVEN. Aktuell analysiert das Gesundheitsamt zwei weitere Omikron-Verdachtsfälle.