5,96 Kilometer ist die Ortsumgehung von Otterndorf lang, zwei Jahre lang wurde sie gebaut, bevor sie am 11. Dezember 2009 offiziell eröffnet wurde. Nach wie vor umstritten sind die beiden Kreisel, die nach Meinung von Experten zu eng geschnitten sind. Foto: CN/NEZ-Archiv
Verkehr

Rückblick: Zehn Jahre Ortsumgehung in Otterndorf - das hat sich verändert

von Christian Mangels | 11.12.2019

OTTERNDORF. Es war ein großer Tag für die Stadt Otterndorf: Nach Jahren des Kampfes und der Planung wurde am 11. Dezember 2009, heute vor zehn Jahren, die Umgehungsstraße freigegeben. Haben sich die mit der Umgehung verbundenen Hoffnungen erfüllt?

Lärm, Gestank, Dreck und Vibrationen gehörten lange Zeit zum Alltag der Otterndorfer B73-Anlieger. Vor allem Lkw, Traktoren und Schwerlastverkehr zerrten...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Christian Mangels

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

cmangels@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Blaulicht

Feuer in Ihlienworth: Vermisster tot aufgefunden

von Redaktion | 26.01.2020

IHLIENWORTH. Am frühen Sonntagnachmittag sind aus bislang unbekannter Ursache die Garage und der Schuppen eines Wohnhauses in Ihlienworth-Medemstade in Brand geraten. Während der Löscharbeiten suchte die Feuerwehr nach einer vermissten Person.

Blaulicht

B73 in Cadenberge: 24-Jähriger überschlägt sich mit BMW

26.01.2020

CADENBERGE. Ein offenbar angetrunkener Autofahrer überschlug sich in der Nacht zu Sonnabend auf der B73 mit seinem Auto in Cadenberge. Er blieb unverletzt.

Jugendaustausch

Für 250 Euro nach Couhé: Frankreich-Tour für Hemmoor Jugendliche

26.01.2020

HEMMOOR. Eine Reise nach Frankreich? Die organisiert der "Verschwisterungsklub Hemmoor" in diesem Jahr in den Sommerferien. 

Fischotter aus Wolle

Diese Otterndorferin häkelt die Gastgeschenke der Medemstadt

26.01.2020

OTTERNDORF. Die Otterndorferin Marion Nowak häkelt Fischotter, Otterndorfs Wappentier. Der Bürgermeister übergibt ihre Werke als Geschenk.