Viele Cuxhaven-Urlauber reizt zwar die Nähe zur Weltschifffahrtsstraße Elbe mit den großen Containerschiffen - doch in diesem Fall waren die zwei Schiffe, die tagelang an der Seebäderbrücke lagen, für viele eine unzumutbare Lärm- und Luftbelastung. Foto: Sassen
Ärger an der Seebäderbrücke

Ruß, Feinstaub, Motorenlärm: Schiffsdiesel vertreiben Cuxhavener und Urlauber

von Thomas Sassen | 19.07.2021

CUXHAVEN. Zwei 243 Meter lange, baugleiche Containerschiffe haben in den vergangenen Tagen an der Seebäderbrücke gelegen und unter Seglern, Wohnmobilisten und Anwohnern der Grimmershörnbucht für jede Menge Wut und Verärgerung gesorgt.

Und nicht nur das: Der Umweltbeauftragte Dr. Hans-Joachim Stietzel spricht von einer unverantwortlichen Gesundheitsgefährdung durch Feinstaub, den die...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Nachhaltigkeit

Gelbes Band an Obstbäumen im Kreis Cuxhaven ist eine Einladung

von Redaktion | 29.07.2021

KREIS CUXHAVEN. Von der Hand in den Mund erhält hier eine neue Bedeutung. Obstnascher kommen auf ihre Kosten, ohne Geld zahlen zu müssen. 

Immer wieder Feiern

Nach Einsatz in Cuxhaven: Ärger über Partyszenen in Grimmershörnbucht

von Laura Bohlmann-Drammeh | 28.07.2021

CUXHAVEN. Nach einem Polizeieinsatz in der Cuxhavener Grimmershörnbucht ist eine Anwohnerin verärgert. Sie kritisiert Darstellung der Polizei.

Auf Sommerreise

Wirtschaftsminister Althusmann besucht Unternehmen in Cuxhaven

von Tim Fischer | 28.07.2021

CUXHAVEN. Niedersachsens Wirtschaftsminister hat sich am Mittwoch in Cuxhaven mit Tourismus-Vertretern und innovativen Unternehmern getroffen.

Vorbereitungen laufen

Corona: Niedersachsen plant im Herbst Auffrischungsimpfung für Senioren

von Redaktion | 28.07.2021

HANNOVER. Niedersachsen  bereitet sich auf eine dritte Corona-Impfung für ältere Menschen ab Herbst vor.