Matthias Reichert spielte dieses Mal an Position zwei. Er unterlag seinem Kontrahenten aus Jesteburg klar in zwei Sätzen mit 1:6, 4:6. Foto: Lütt
Tennis

SC Schwarz-Weiß Cuxhaven verliert gegen Jesteburg

von Frank Lütt | 27.06.2022

CUXHAVEN. Die Tennis-Herren vom SC Schwarz-Weiß Cuxhaven verloren am Wochenende ihr Heimspiel in der Landesliga gegen den TC Jesteburg. Jetzt kommt es zum Showdown mit dem Bremerhavener TV.

SC Schwarz-Weiß Cuxhaven - TC Jesteburg 0:6: Sie hatten auf einen Punkt spekuliert, bei optimalem Verlauf auch auf einen Heimsieg gehofft. Doch schon bevor die ersten Bälle geschlagen wurden, hatten sich alle Hoffnungen zerschlagen. Jeglicher Plan wurde über den Haufen geworfen. Die Tennis-Herren vom SC Schwarz-Weiß Cuxhaven standen plötzlich ohne ihren Spitzenspieler da. Eine Corona-Infektion im direkten Umfeld von Felix Palmen führte zu seiner Absage für das Landesliga-Heimspiel gegen den TC Jesteburg. Ohne Palmen waren die Schwarz-Weißen einfach nicht konkurrenzfähig. Und auch die eigentliche Doppelstärke kam nicht zum Zuge. Auch hier war an der Dominanz Jesteburgs nicht zu rütteln.

Unterschiede bei den LK

Wie groß der Leistungsunterschied zwischen diesen beiden Mannschaften ist. wurde durch den Blick auf die individuellen Leitungsklassen (LK) deutlich. Der Jesteburger Spieler an Position vier hatte die gleiche LK vorzuweisen wie Christian Winter, der an diesem Tag auf die Spitzenposition vorrückte. Der Kämpfer Winter war an diesem Tag noch der Cuxhavener, der am dichtesten an einem Einzelerfolg war.

Kim Niederhausen rückt nach

Doch der Reihe nach: Für den ausgefallenen Palmen rückte Kim Niederhausen ins Team, er reihte sich an Position drei ein. In der ersten Einzelrunde starteten aber die "Zweier" und "Vierer". Matthias Reichert (Position 2, LK 2,7) lag gegen Joshua Knuth (LK 1,9) schnell zurück und verlor am Ende deutlich 1:6 und 4:6. Unterdessen haderte Marcel Kolbenstetter (4, LK 10,2) auf dem Nebenplatz mit seinem ersten Aufschlag. Er unterlag in zwei Sätzen (3:6, 2:6) dem deutlich besser eingestuften Tim Dorwald (LK 2,6).

Matchball für Christian Winter

In der zweiten Einzelrunde verlor Kim Niederhausen (LK 4,4) klar und erwartbar mit 2:6 und 0:6 gegen Alexander Brüggenwerth (LK 1,8). Somit war Christian Winter (LK 2,6) gegen Linus Holthey (LK 1,7) unter Druck, denn nur mit einem Sieg hätte es anschließend noch zu einem Gesamtremis kommen können, wenn die Doppel noch erfolgreich gingen. Winter kämpfte in der sengenden Mittagssonne gegen den Jesteburger vorbildlich und sicherte sich den ersten Satz nach Tiebreak mit 7:6. Der zweite Durchgang ging dann aber mit 6:4 an den Gast, sodass der Champions-Tiebreak letztlich entscheiden musste. Hier hatte Winter beim Stand von 9:8 sogar Matchball. Diesen wehrte Holthey aber klasse ab. Der Jesteburger machte drei Punkte in Folge und gewann so mit 11:9.

Doppel ohne Chance

Mit dem 0:4-Zwischenstand nach den Einzel waren die Doppel unbedeutend geworden. Matthias Reichert spielte an der Seite von Kim Niederhausen. Das Duo unterlag Holthey/Dorwald mit 3:6, 4:6. Christian Winter und Marcel Kolbenstetter mussten sich Brüggenwerth/William Leschig mit 3:6, 3:6 geschlagen geben.

Jetzt gegen Bremerhaven

Nun wird es vermutlich am kommenden Sonnabend, 2. Juli, in Cuxhaven zum vorentscheidenden Duell um den Klassenerhalt gehen. Tabellenvorletzter Schwarz-Weiß empfängt Schlusslicht Bremerhaven. Nur eine Mannschaft steigt aus der Landesliga ab.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Frank Lütt

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

fluett@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Beachvolleyball

Baggern, pritschen und schmettern  im Sand von Cuxhaven

von Jan Unruh | 11.08.2022

CUXHAVEN. Es wird wieder gebaggert, gepritscht und geschmettert - jedoch deutlich weniger als noch vor einigen Jahren. Der Mahrenholz-Beachvolleyball-Cup am Cuxhavener Strand ist zurück. Von Freitag bis einschließlich Sonntag verwandelt sich das Areal rund um das VGH Stadion am Meer in eine große Beachvolleyball-Arena. Einzig die Teilnehmerzahlen sind heftig eingebrochen.

Fußball

So geht Rot-Weiss Cuxhaven in das erste Landesliga-Heimspiel der Saison

von Jan Unruh | 11.08.2022

CUXHAVEN. Lange Zeit haben die Cuxhavener Fußballfans warten müssen, nun können sie sich wieder auf Landesligafußball freuen. Schon am Freitag, 12. August, feiert Rot-Weiss Cuxhaven sein Heimdebüt - und will ein anderes Gesicht zeigen als im ersten Saisonspiel. 

Großes Ziel vor Augen

Otterndorfer trainiert nach Herztransplantation für den Küstenmarathon

von Denice May | 10.08.2022

OTTERNDORF. "Ich mach‘ das, ich pack‘ das" - mit dieser positiven Einstellung trainiert Andree Ehlbeck für den Küstenmarathon. Eine beeindruckende Leistung, denn der Otterndorfer hat vor vier Jahren ein neues Herz bekommen.

Reitsport

Namhaftes Starterfeld beim Dobrock-Turnier: Das erwartet die Besucher in der Wingst

von Redaktion | 10.08.2022

WINGST. Darauf haben die Fans des Dobrock Turniers zwei Jahre lang gewartet: auf Reitsport der Spitzenklasse - und das ohne einschränkende Corona-Maßnahmen. Vom 18. bis zum 21. August starten namhafte Reiterinnen und Reiter in der Wingst. Von Gaby Joppien