Extrem-Hindernislauf

Schlamm, Wasser, Feuer: So lief der Giants Run 2019

von Jan Unruh | 02.06.2019

WINGST. Extrem-Hindernisläufe liegen im Trend. Der Giants Run in der Wingst ist einer davon. Zum dritten Mal fand er am Sonnabend statt. Rund 1600 Anmeldungen verzeichneten die Veranstalter - fast doppelt so viel wie im vergangenen Jahr.

Der Giants Run ist nichts für Weicheier. Die mutigen Teilnehmer robben durch Schlamm, schwimmen durch eiskaltes Wasser und springen über brennende Strohballen. Und das alles im Rahmen eines 9- oder 18km-Laufes. Insgesamt warteten fast 50 Hindernisse auf die Wagemutigen. Hier gibt es die ersten Bilder.

Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...