Der Audi A 3 musste abgeschleppt werden. Foto: Polizei
Verkehr

Schwer verletzt: Audi und Lkw kollidieren auf A 27

06.05.2019

CUXHAVEN. Ein 35-jähriger Cuxhavener hat sich bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 27 am Montagmorgen schwer verletzt.

Der Audi-A3-Fahrer war gegen 6.50 Uhr auf dem Überholfahrstreifen in Richtung Cuxhaven unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache sei er zwischen der Abfahrt Altenwalde und dem Autobahn-Kreisel plötzlich nach rechts gezogen und mit einem Lkw kollidiert, erklärt die Polizei. Der 35-jährige Audi-Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu.

An den Fahrzeugen sei laut Polizei "erheblicher Schaden" entstanden. Der Audi wurde abgeschleppt. Eine Fachfirma reparierte den Lkw. Dadurch wurde eine Spur der Autobahn in Richtung Cuxhaven etwa fünf Stunden lang gesperrt. Verkehrsbehinderungen habe es nicht gegeben, so die Polizei.

Lesen Sie auch...
DRK Altenheim

Kiosk am Schlossgarten in Cuxhaven steht kurz vor dem Aus

von Denice May | 26.02.2020

CUXHAVEN. Jeden Freitagvormittag hat der kleine Kiosk im DRK Altenheim am Cuxhavener Schlossgarten für zwei Stunden geöffnet. 

Festival

Metalcore aus Schweden beim Deichbrand dabei

25.02.2020

WANHÖDEN/CUXHAVEN. Dienstag: Zweiter Tag der Woche, zweite Band in dieser Woche für das Deichbrand-Festival. Aus Schweden reist im Sommer die Metalcore-Band "Imminence" ins Cuxland an.

Bund und Land mit im Boot

Cuxhaven: Millionen für die neue Kita in Süderwisch

von Maren Reese-Winne | 25.02.2020

CUXHAVEN. Die Stadt Cuxhaven kann über Post erfreulichen Inhalts berichten: den endgültigen Zuwendungsbescheid der Investitions- und Förderbank Niedersachsen.

Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

25.02.2020

Am Montag ereignete sich um kurz vor 9 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Drangstedter Straße in Bad Bederkesa. Die Höhe des Schadens: 8000 Euro.