Das Fahrzeug dreht sich nach der Kollision mit dem Baum, rutscht durch einen Graben und landet in einem Maisfeld. Foto: Lange
Baum-Kollision

Schwerer Unfall auf B73 bei Belum: Autofahrer prallt gegen Baum

20.07.2022

BELUM. Ein Autofahrer ist auf der B73 verunfallt. Der Mann wurde bei der Baum-Kollision schwer verletzt und kam ins Krankenhaus.

Zu der Kollision kam es Dienstagnachmittag gegen 16.50 Uhr. Nachdem er vermutlich in Otterndorf mit seinem Fahrzeug beim Tüv gewesen war, befuhr ein 61-jähriger Hemmoorer Autofahrer mit seinem Ford die B73 in Richtung Belum. Etwa einen Kilometer vor der Ortschaft Belum fuhr er plötzlich aus bisher unbekannter Ursache über den linken Fahrstreifen in den linken Grünstreifen und prallte frontal gegen einen Baum. Danach drehte sich das Fahrzeug, durchfuhr einen Graben und blieb in einem Maisfeld stehen.

Rettungskräfte zufällig vor Ort

Zur gleichen Zeit befuhr ein Einsatzleitwagen (ELW) der Feuerwehr Cadenberge die B73 in gleicher Richtung. Der Fahrer und sein Beifahrer hielten umgehend an und alarmierten die Rettungskräfte. Der verunglückte Fahrer des Fords war in seinem deformierten Fahrzeug eingeklemmt und wurde von der Besatzung des Einsatzleitwagens betreut.

Schnell eilten die Wehren Belum, Neuhaus und Cadenberge mit den stellvertretenden Gemeindebrandmeistern Peter Gorski und Matthias Papke sowie ein Notarzt und zwei Rettungswagen der DRK-Rettungswache Otterndorf und der DRK-Verfügungsgruppe Otterndorf und die Polizei Otterndorf und Hemmoor zum Einsatzort. Durch den Cadenberger ELW war die Unfallstelle bereits abgesichert. Während der Rettungsarbeiten und zur Unfallaufnahme wurde der B73 voll gesperrt.

Fahrer ins Krankenhaus

Nachdem die verunfallte Person aus dem Fahrzeug gerettet worden war, wurde sie zur Erstversorgung an das Rettungsdienstpersonal übergeben. Anschließend wurde der schwer verletzte Hemmoorer ins Elbe-Klinikum nach Stade gefahren. Am Fahrzeug entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 10.000 Euro.

In beide Fahrtrichtungen sowie auf der Umleitungsstrecke hatten sich lange Staus gebildet. Nachdem die Unfallaufnahme beendet worden war und die Feuerwehr Trümmerteile zusammengesucht hatte, wurde das Fahrzeug von einem Abschlepper geborgen und abtransportiert. Die Bundesstraße wurde gegen 18.15 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. (jl)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Lesen Sie auch...
Verursacher unklar

Hemmoor: Feuerwehr entfernt 500 Meter lange Ölspur

von Redaktion | 19.08.2022

HEMMOOR. In Hemmoor hat ein Feuerwehrmann am Donnerstag eine große Ölspur gefunden, die über 500 Meter lang war. Die Feuerwehr rückte aus, um die Gefahr zu beheben. 

Gastfreundschaft

Oberndorfs Bürgermeister ist privat ein Kümmerer mit großem Herz

von Wiebke Kramp | 18.08.2022

KREIS CUxHAVEN. Er ist Bürgermeistern in Oberndorf, aber auch privatr sind Detlef Horeis und seine Frau Sonja Kümmerer - und das mit großem Herz und ausgeprägter Gastfreundschaft.

Große Schlager-Party

Schlager Arena in Hemmoor: Hier gibt es noch Tickets zu gewinnen

von Wiebke Kramp | 18.08.2022

KREIS CUXHAVEN. Das zweitägige Event rückt näher: Erstmals in Hemmoor-Heeßel (Kreis Cuxhaven) geht die Schlager Arena über die Bühne. Und hier könnt ihr noch kurzfristig dabei sein.

Mehrere Feuerwehreinsätze

Gewittertief "Karin" hat im Kreis Cuxhaven Spuren hinterlassen

von Redaktion | 18.08.2022

HEMMOOR/WINGST. Das Gewittertief "Karin" hat am Mittwochabend für mehrere Feuerwehreinsätze gesorgt. Neben umgestürzten Bäumen wurde auch eine Straße überflutet.