Das Auto überschlug sich und landete im Straßengraben. Foto: Feuerwehr Geestland. 
Straße voll gesperrt

Schwerer Unfall bei Imsum: Bremerhavener überschlägt sich mit Auto

von Redaktion | 21.09.2020

IMSUM. Auf der Verbindungsstraße zwischen Langen und Imsum kam es am Sonntagabend zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

Gegen 17.30 Uhr befuhr ein Bremerhavener die Verbindungsstraße Norderweg zwischen Langen und Imsum und kam mit seinem Kleinwagen von der Fahrbahn ab, wie die Feuerwehr Geestland mitteilt. Das Fahrzeug überschlug sich und ist in einem Seitengraben zum Stillstand gekommen. 

Feuerwehr befreit Mann

Nach medizinischer Erstversorgung durch einen Notarzt befreiten Einsatzkräfte der Feuerwehr den Mann aus seinem PKW. Ein Rettungswagen transportierte den Patienten anschließend in ein umliegendes Krankenhaus.

Straße voll gesperrt

Für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten musste der Norderweg beidseitig voll gesperrt werden. Über die Unfallursache und Schadenshöhe liegen seitens der Feuerwehr keine Erkenntnisse vor. Am Einsatz beteiligt waren die Feuerwehren Imsum, Langen und Dorum sowie der Rettungsdienst des Landkreises Cuxhaven und die Polizei.

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden. 

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Entkommen

Einbruch in Nordholz: Täter stoppen auf A27 und rennen davon

29.10.2020

NORDHOLZ. Nach einem Tankstellen-Einbruch in Nordholz sind die Täter geflohen - und bislang auch erfolgreich untergetaucht.

Gesetz gekippt

Gericht entscheidet: Sperrstunde im Kreis Cuxhaven gilt nicht

29.10.2020

KREIS CUXHAVEN. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg setzt die Sperrzeit und das Verbot von Außer-Haus-Verkauf von Alkohol vorläufig außer Vollzug.

Feuerwehreinsatz

Kuriose Rettungsaktion in Langen: Dreijähriger in Kita eingeklemmt

von Redaktion | 29.10.2020

Kreis Cuxhaven. Große Aufregung in einer Kindertagesstätte in Langen am Donnerstagvormittag: Ein 3-jähriger Junge hatte sich in eine missliche Lage manövriert.

Tat auf offener Straße

Stade: Mann erst angefahren und dann mit Messer schwer verletzt

29.10.2020

STADE. Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in einem Stader Wohngebiet ist am Mittwoch eskaliert. Ein 31-Jähriger soll einen 25-jährigen Mann nach dem Streit zunächst mit seinem Auto angefahren haben und anschließend mit dem Messer auf ihn losgegangen sein.