Auf der Papenstraße in Cuxhaven kam es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall. Foto: Lütt
Polizeieinsatz

Schwerer Unfall in Cuxhaven: Papenstraße voll gesperrt

von Jan Unruh | 07.04.2021

CUXHAVEN. Auf der Papenstraße in Cuxhaven kam es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall. Die Straße musste zeitweise voll gesperrt werden.

Ein weißer VW Caddy mit Cuxhavener Kennzeichen befuhr am Mittwochmorgen die Papenstraße stadteinwärts, kam dann aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab und krachte in einen Vorgartenzaun. Dort kam der Wagen zum Stehen.

Ermittlungen dauern an

Noch am Unfallort musste der Fahrer des Wagens medizinisch notversorgt werden. Die Papenstraße wurde für einige Zeit voll gesperrt. Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Notfalls. Die Ermittlungen dauern an.   

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.


CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Öffnung von Innenstädten

Trotz bevorstehender Notbremse: Weil drängt  auf Modellkommunen-Versuch

von Redaktion | 13.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) drängt darauf, dass das Land den Modellversuch zur Öffnung von Innenstädten trotz der geplanten Bundes-Notbremse umsetzen kann.

Nichts zufällig

Kinder als Schutzschilde: So bewertet die Polizei Cuxhaven die Anti-Corona-Versammlungen

von Maren Reese-Winne | 13.04.2021

CUXHAVEN. Die Polizei Cuxhaven hat die Versammlung von Maskenverweigerern auf dem Cuxhavener Kaemmererplatz am Sonntag bewertet und sich auch zu den Vorwürfen der angeblichen "Polizeigewalt" geäußert. 

Kliniken im Kreis Cuxhaven

Intensivstation der Helios-Klinik Cuxhaven ist voll - aber nicht wegen Corona

von Christoph Käfer | 13.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Die dritte Corona-Welle hat auch den Kreis Cuxhaven voll erwischt. Intensivmediziner warnen bundesweit vor einer Überlastung der Intensivstationen. Aber wie sieht die Lage in den Krankenhäusern im Cuxland aus?

Corona-Maßnahmen

Lockdown im Kreis Cuxhaven wird zunächst verlängert

von Redaktion | 13.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Unabhängig von der geplanten Bundes-Notbremse für Corona-Hotspots wird in Niedersachsen der Lockdown verlängert.