Die "Anneliese Kramer" der Seenotretter ist in Cuxhaven stationiert. Foto: DGzRS
Bilanz

Seenotretter: Mehr als 2000 Einsätze in Nord- und Ostsee

14.01.2020

CUXHAVEN. Am Dienstag, 14. Januar, 11 Uhr, will die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Cuxhaven genaue Zahlen zu ihren Einsätzen und einen Ausblick für dieses Jahr geben.

Die Seenotretter waren im vergangenen Jahr mehr als 2000 Mal auf Nord- und Ostsee im Einsatz gewesen. Die Zahlen bewegten sich auf einem konstant hohen Niveau, wie ein Sprecher der Gesellschaft mitteilte. Ein Grund sei die Zunahme an Wassersportlern - darunter Segler, Motorbootfahrer und Trendsportler wie Stand Up-Paddler oder Kitesurfer. (dpa)

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Höchstes Ergebnis

Zählung der Seehunde im Wattenmeer: Rekord gebrochen

30.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Die diesjährige Seehundzählung in Niedersachsen ist mit einem Rekordergebnis zu Ende gegangen.

Hinweise ausgewertet

Tote Wattwürmer und Muscheln vor Cuxhaven: Experten über Ursache einig

von Maren Reese-Winne | 29.08.2020

CUXHAVEN. Gibt es Zusammenhänge zwischen den in den vergangenen Wochen vor Cuxhaven zu beobachtenden Naturphänomenen?

Konferenz auf der Insel

Wirtschaftsforum Offshore-Wind: Helgoland setzt auf Wind-Wasserstoff

von Wiebke Kramp | 27.08.2020

HELGOLAND. Das 9. Wirtschaftsforum Offshore-Wind bringt am Donnerstag und Freitag Entscheider aus Politik und maritimer Energiewirtschaft auf Helgoland zusammen.

Gesundheitsamt

Nach Schwimmverbot in Cuxhaven: Ärztin zur Wasserqualität

von Kai Koppe | 25.08.2020

CUXHAVEN. Im Zweiwochentakt kontrolliert das Kreis-Gesundheitsamt die Wasserqualität in den Strandbädern im Stadtgebiet.