Auf der Autobahn 27 soll ein Autofahrer in Sekundenschlaf gefallen sein. Foto: Seeger
Blaulicht

Sekundenschlaf mit Folgen auf der A 27

11.02.2019

BREMERHAVEN/KREIS CUXHAVEN. Ein 77 Jahre alter Autofahrer ist auf der A 27 nach Angaben der Polizei in einen Sekundenschlaf gefallen. Damit löste er einen Unfall aus.

Zwischen den Anschlussstellen Bremerhaven-Wulsdorf und Bremerhaven-Süd kam der Senior am Sonntag gegen 16.35 Uhr mit seinem Toyota nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen die Mittelschutzplanke. Anschließend schleuderte der Wagen nach rechts und stieß in die Seitenschutzplanke. Am Auto und an den Schutzplanken entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 6000 Euro. Die Beamten stellten den Führerschein des Unfallverursachers sicher. Der 77-Jährige und seine 81 Jahre alte Beifahrerin blieben nach Angaben der Polizei unverletzt.

Lesen Sie auch...
Verkehr

Sechsjähriges Kind in Bederkesa angefahren und schwer verletzt

25.08.2019

BEDERKESA / ODISHEIM/ STEINAU. Mehrere Unfälle registrierte die Polizei in der Region am Wochenende.

Tiere

Inventur im Bremerhavener Klimahaus: So viele Tiere leben dort

25.08.2019

BREMERHAVEN. Das Stumpfkrokodil will partout nicht aus dem Wasser. Immer wieder versucht Zootierpflegerin Lina Arnskötter, das aufgeregte Tier mit einem beherzten Griff zu packen. Schließlich schafft sie es und legt es auf den Boden vor dem Terrarium.

Umwelt/Tiere

Knapp 500 Anträge zur Förderung von Schutz gegen Wölfe

25.08.2019

HANNOVER/KREIS CUXHAVEN. Bei den Behörden in Niedersachsen sind in diesem Jahr bisher 484 Anträge zur Förderung von Herdenschutzmaßnahmen gegen Wölfe eingegangen. Das teilte das niedersächsische Umweltministerium in Hannover mit.

Verkehr

Mehr Staus in den Sommerferien - auch auf A27

25.08.2019

BREMEN/KREIS CUXHAVEN. Die Staus auf den Autobahnen im Norden sind während der Sommerferienwochenenden nach einer Erhebung des ADAC noch länger und zahlreicher geworden als im Vorjahr.