Motorsport

Sensationeller Saisonauftakt für Motorsportler aus Cuxhaven

von Redaktion | 19.05.2022

BUXTEHUDE/NORDHOLZ. Sensationeller Saisonauftakt für den Nordholzer Lukas Ney. Im ersten Rennen der Deutschen Rallycross Meisterschaft (DRX) mit mehr als 120 Teilnehmern aus sechs Nationen wurde er am Ende Zweiter.

Der SC-Cuxhaven e. V. im ADAC war beim ersten Rennen der Saison auf dem Estering in allen Funktionen vertreten. Während Lukas Ney um erste Punkte für die Deutsche Rallycrossmeisterschaft kämpfte, sorgten die Sportfunktionäre Karsten Ney und Manfred Sylvester als Sport- und technischer Kommissar für den geregelten organisatorischen Ablauf der Veranstaltung.

Der ACN Buxtehude e.V. im ADAC richtete gleich zwei Meisterschaftsläufe aus und sorgte dadurch für ein prall gefülltes Starterfeld und einen engen Zeitplan mit vielen spannenden Rennen. Auf dem Programm standen die Deutsche und die Belgische Meisterschaft, was für zahlreiche Gäste aus ganz Europa sorgte. Die Fahrer kamen aus Portugal, Tschechien und Dänemark, aber natürlich waren auch viele Belgier und Niederländer mit von der Partie.

Lukas Ney startete mit seinem Skoda Fabia in der Gruppe Super1600 und traf dort auf einige bekannte Gesichter aus der Europameisterschaft, für die er sich in der vergangenen Saison eingeschrieben hatte. In den vier Vorläufen war für Ney gegen Libor Tejes aus Tschechien und Nuno Araujo aus Portugal (beide Audi A1) zwar kein Kraut gewachsen, doch er blieb den beiden Spitzenfahrern aus der Europameisterschaft stets auf den Fersen. Mit drei drittschnellsten und einer zweitschnellsten Zeit in den Vorläufen fuhr er mit seinem Skoda auf Podiumskurs und hatte sich für die zweite Startreihe im Finale qualifiziert. "Der Skoda läuft wie ein Uhrwerk", freute sich Ney, der das ganze Wochenende von technischen Problemen an seinem knapp 300 PS starken Rennwagen verschont blieb.

Von Fehler profitiert

Im Finale trieb es Ney im Startgerangel dann zunächst nach außen, eine eher ungünstige Position in der ersten Kurve. Der Cuxhavener Fahrer behielt aber trotz der enormen Staubentwicklung die Übersicht und reihte sich zunächst als Vierter ein. Die beiden Audi-Piloten duellierten sich einige Runden an der Spitze des Feldes, bis der Portugiese bei einer Attacke einen Fehler machte und sich drehte. Ney schlüpfte durch und konnte die zweite Position bis ins Ziel verteidigen - ein gelungener Saisonstart mit einem Podiumsplatz nach einem fehlerfreien Rennen. Das gesamte Team war äußerst zufrieden mit diesem Ergebnis.  

Termine 2022:

Insgesamt neun Rennen umfasst die DRX-Deutsche Rallycross-Meisterschaft 2022. Die Rennen werden in drei Ländern und teilweise als Doppelveranstaltungen ausgefahren. Nach dem erfolgreichen ersten Lauf geht es für Ney Anfang Juni weiter.

7. und 8. Mai: Circuit Estering Buxtehude (Lauf 1)

4. und 5. Juni: Gründautalring Gründau (Lauf 2 und 3)

9. und 10. Juli: Glosso Circuit Arendonk, Belgien (Lauf 4)

13. und 14. August: Eurocircuit Valkenswaard, Niederlande (Lauf 5)

17. und 18. September: Ewald-Pauli-Ring Schlüchtern (Lauf 6 und 7)

15. und 16. Oktober: Circuit Estering Buxtehude (Lauf 8 und 9)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Sportstättenbau

Immer noch keine Bewegung auf der Sportanlage in Groden

von Frank Lütt | 29.06.2022

GRODEN. Die Sportanlage im Cuxhavener Stadtteil Groden soll saniert werden. Baubeginn sollte für das Millionenprojekt schon längst. Unser Medienhaus fragte nach, warum noch gähnende Leere auf der Anlage herrscht.

Sportstätten

Gerüchteküche brodelt: Was passiert mit dem Jahnplatz in Cuxhaven?

von Jan Unruh | 29.06.2022

CUXHAVEN. Noch rollt auf dem Jahnplatz der Ball. Doch der FC Eintracht Cuxhaven droht seine Heimspielstätte zu verlieren - zumindest vorübergehend.

Fußball

JFV Cuxhaven: U18-Mannschaft verabschiedet sich mit Meisterschaft

von Redaktion | 28.06.2022

CUXHAVEN. Der JFV Cuxhaven hat es geschafft. Trotz einer Niederlage am letzten Spieltag sicherte sich die U18-Mannschaft die Meisterschaft in der Landesliga. Die Cuxhavener verzichten jedoch auf einen möglichen Aufstieg in die Niedersachsenliga.

Triathlon

Triathlon bei den "Finals" in Berlin: Wingster Lasse Lührs spurtet zum DM-Titel

von Frank Lütt | 27.06.2022

BERLIN. Der gebürtige Wingster Triathlet Lasse Lührs hat bei den "Finals" in Berlin die Deutsche Meisterschaft gewonnen. Mit unserem Medienhaus sprach der 26-Jährige über diesen Erfolg und welche Ziele er noch verfolgt.