Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Cuxhaven ist trotz einiger Neuinfektionen leicht gesunken. Foto: Nietfeld/dpa
Corona im Kreis Cuxhaven

Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Cuxhaven sinkt trotz 18 Neuinfektionen

24.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Trotz 18 Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Cuxhaven am Freitag leicht gesunken. 

Nach Angaben des Landkreises Cuxhaven hat es 18 Neuinfektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) gegeben, 16 Personen gelten hingegen als nicht mehr akut infiziert. Dadurch sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz am Freitag auf 60,4 (Vortag: 61,9). 

18 Neuinfektionen im Kreis Cuxhaven

Die 18 Neuinfektionen verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden im Landkreis Cuxhaven: Schiffdorf (6), Geestland (4), Beverstedt (3), Cuxhaven, Hemmoor (je 2), Wurster Nordseeküste (1). Weiterhin gelten im Kreis Cuxhaven aufgrund der kuriosen Fünf-Tage-Zählweise bei der Inzidenz keine Regelungen, die über die allgemeingültigen Abstands- und Hygieneregeln hinaus gehen.

Keine Cluster erkennbar

"Gestern war es etwas ruhiger in der Fall- und Kontaktermittlung", berichtet Landrat Kai-Uwe Bielefeld. Dennoch sei kein deutlicher Abwärtstrend erkennbar - die Sieben-Tage-Inzidenz bewege sich mit leicht wellenförmigem Verlauf auf etwa konstantem Niveau. "Wir haben es nach wie vor mit einem diffusen Infektionsgeschehen zu tun", sagt Bielefeld. "Cluster oder umfangreiche Ausbrüche sind nicht auszumachen."

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Geringe Auslastung der Krankenhausbetten

Die Neuaufnahmen in den niedersächsischen Krankenhäusern bleiben nach Landkreis-Angaben aber derzeit auf niedrigem Niveau. Die Belegung der Intensivbetten sinke zudem leicht. "Dies spiegelt sich glücklicherweise auch in den Krankenhäusern im Kreisgebiet wieder, in denen derzeit kein Patient aufgrund einer Erkrankung mit SARS-CoV-2 intensivmedizinisch behandelt werden muss", berichtet Bielefeld. "Mich stimmt auch zuversichtlich, dass wir trotz der hohen Infektionszahlen nun schon über viele Wochen nicht mit Todesfällen konfrontiert wurden. Vor dem Hintergrund dieser Aspekte scheinen die Impfungen eine deutliche Wirkung zu entfalten."

Kontaktermittler haben viel zu tun

Die hohe Anzahl der täglichen Fälle und die Lage auf einem stabil relativ hohen Niveau führen derzeit dazu, dass der Bereich der Fall- und Kontaktermittlung nach wie vor sehr herausgefordert werde, ergänzt Bielefeld. Damit befinde sich der Landkreis Cuxhaven landes- und bundeweit in bester Gesellschaft. 

Bürger sind nun stärker in der Pflicht

Mit der am Mittwoch veröffentlichten Absonderungsverordnung sei nun unter anderem den Betroffenen ein größerer Anteil der Verantwortung verbindlich übertragen worden: Personen, bei denen ein Verdacht auf eine Infektion besteht oder bei denen eine Infektion nachgewiesen wurde, seien jetzt zu selbstständiger Absonderung und verstärkter Mitarbeit aufgefordert. Bielefeld unterstreicht: "Ich bitte die Betroffenen, diese Aufforderung ernst zu nehmen und damit zu einer frühzeitigen Unterbrechung der Infektionskette beizutragen."

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Rudel im Cuxland unterwegs

Nach Attacke im Kreis Cuxhaven: Warum die Ponys jetzt sicher vor Wölfen sind

von Wiebke Kramp | 28.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Das soll sich nicht wiederholen: Nach der Attacke eines Wolfsrudels im Kreis Cuxhaven haben die Halter von Mini-Shetland-Ponys reagiert.

Verordnung geändert

Keine Maskenpflicht mehr an Haltestellen in Bremerhaven

28.10.2021

BREMERHAVEN. Im Land Bremen gilt an Haltestellen von Bus und Bahnen ab sofort keine Maskenpflicht mehr. Damit muss die Mund-Nasen-Bedeckung auch an Bremerhavens Haltestellen nicht mehr getragen werden.

Deichschau

Deichverband entdeckt im Kreis Stade Plastikteile im Treibgut

von Redaktion | 27.10.2021

KREIS STADE. Der Deichverband Kehdingen-Oste und der Landkreis Stade nahmen bei der Deichschau von Wischhafen bis Balje alles genau unter die Lupe. Auch wenn sich der Deich insgesamt in einem guten Zustand zeigt, gibt es etwas zu tun.

Cuxhaven spielt eine Rolle

Intercity für Bremerhaven: Schon jetzt Zweifel am Erfolg der Verbindung

27.10.2021

BREMERHAVEN. Die Fernverbindung Bremerhaven-Köln kommt. Doch schon kurz nach der Bekanntmachung gibt es Zweifel, dass das neue Angebot gut laufen wird.