Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Cuxhaven bewegt sich auch zu Wochenbeginn weiter auf einem niedrigen Niveau. Foto: Gambarini/dpa
Corona im Kreis Cuxhaven

Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Cuxhaven weiter auf niedrigem Niveau

31.05.2021

KREIS CUXHAVEN. Über das Wochenende gab es im Kreis Cuxhaven kaum Corona-Neuinfektionen. Grund zur grenzenlosen Freude besteht beim Landrat dennoch nicht.

Über das Wochenende sind dem Landkreis Cuxhaven nur wenige Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. Das geht aus dem Lagebericht hervor. Demnach hat es in den vergangenen Tagen sieben neue Infektionen im Kreisgebiet gegeben, die sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden verteilen: Schiffdorf (3), Geestland (2), Cuxhaven und Hagen (je 1).

Niedrige Sieben-Tages-Inzidenz

Zwei Infizierte liegen nach Landkreis-Angaben derzeit auf der Intensivstation eines Krankenhauses. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt wie schon am Freitag bei 6,10.

Neue Corona-Verordnung in Kraft getreten

Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass am Sonntag eine neue Corona-Landesverordnung veröffentlicht wurde, die seit gestern gilt. "Sie beinhaltet insbesondere für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises einige Erleichterungen, die sich durch den derzeit niedrigen Inzidenzwert ergeben", heißt es. Landrat Kai-Uwe Bielefeld freut sich einerseits, dass Lockerungen möglich werden, betont andererseits aber die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger: "Sollten wir den Inzidenzwert von 35 an drei aufeinanderfolgenden Werktagen wieder überschreiten, muss erneut mit Einschränkungen gerechnet werden", sagt Bielefeld. 

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

"Regelmäßiges Testen ist wichtig"

"Damit es nicht so weit kommt, müssen wir weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln im Blick behalten und versuchen, Infektionsketten mit regelmäßigen Tests zu unterbrechen." Wichtig werde in den kommenden Wochen auch die Umsetzung der individuellen Hygienekonzepte sein. "Aber das beste Konzept ist nutzlos, wenn es nicht umgesetzt wird. Bitte halten Sie sich daher an die jeweils geltenden Regelungen und folgen Sie den Anweisungen des Personals." 

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Vor Amtsgericht Cuxhaven

Waffe bei Mann in Cuxhaven gefunden: Verteidiger sieht kein Problem

von Denice May | 24.09.2021

CUXHAVEN. Fällt eine funktionsuntüchtige Waffe unter das Waffengesetz? Über diese Frage herrschte vor dem Amtsgericht Cuxhaven Uneinigkeit.

Wolfsmanagement

Cuxhavener Wolfsberater rechnen mit Änderungen

von Wiebke Kramp | 24.09.2021

KREIS CUXAVEN Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies verändert das Wolfsmanagement. Das hat auch Auswirkungen auf die vier Wolfsberater, die im Landkreis Cuxhaven tätig sind.

Verordnung

Corona-Warnstufen auf und ab in Cuxhaven: Kuriose Zählweise verwirrt

von Laura Bohlmann-Drammeh | 23.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Seit Donnerstag gilt die Warnstufe im Landkreis Cuxhaven nicht mehr, weil die Inzidenz von Dienstag aus gesehen seit fünf Tagen unter 50 lag. Tatsächlich lag sie am Sonntag bei 52,3. Doch für die Warnstufenberechnung ist das irrelevant.

Bundestagswahl

Bundestagswahl 2021: Cuxhaven stellt neuen Briefwahl-Rekord auf

von Maren Reese-Winne | 23.09.2021

CUXHAVEN. Am Sonntag ist Bundestagswahl - und in der Stadt Cuxhaven gab es einen neuen Rekord bei den Briefwahl-Anträgen. Zudem gibt es gegenüber der Kommunalwahl vor zwei Wochen einen gravierenden Unterschied.