Eine Biene fliegt zu den Pollen eines Weidekätzchens. Viele Menschen machen sich Sorgen um die Bienen. Doch das Verschwinden der Bienen ist keine Entwicklung, die plötzlich eingesetzt hat. Wenn vom Bienensterben die Rede ist, sind zumeist die Wildbienen gemeint. 385 Wildbienenarten sind in Niedersachsen heimisch. Dazu zählen auch die Hummeln. Foto: dpa
Natur

So kann das Cuxland Biene, Hummel & Co. 

von Carmen Monsees | 25.05.2019

KREIS CUXHAVEN. Pestizide und Monokulturen gefährden Wildbienen und andere nützliche Insekten - und damit die heimische Natur.

Imker Gerd Rüsch aus Wingst und Gärtnermeisterin Anette Minners aus Neuhaus zeigen, wie wir Biene, Hummel und Schmetterling helfen können."In Niedersachsen...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Carmen Monsees

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

cmonsees@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Natur

Masseneinflug der Balkan-Distelfalter im Cuxland

von Wiebke Kramp | 19.06.2019

KREIS CUXHAVEN. Was flattert denn da durch die Luft? Wer sich jetzt in der Natur oder im Garten aufhält, entdeckt sicherlich diesen bunten und ungewöhnlichen Tagfalter.

Verkehr

B 73: Irritationen um Sperrung in Hechthausen

von Egbert Schröder | 19.06.2019

HECHTHAUSEN. Die angekündigte Sperrung der B 73 im Bereich der Ostebrücke bei Hechthausen sorgt für Irritationen.

Blaulicht

Hemmoor: Rauchmelder verhindert Schlimmeres

18.06.2019

HEMMOOR. Weil die Rauchmelder Alarm schlugen, wurde ein möglicher Küchenbrand in einer Wohnung im Hemmoorer Mühlenweg verhindert.

Blasmusik

Wingster Posaunisten feiern Geburtstag

18.06.2019

WINGST. Der Posaunenchor Grift-Westerhamm ist der älteste im Kirchenkreis Cuxhaven-Land Hadeln. Es gibt ihn bereits seit 125 Jahren.