Für das Impfzentrum Cuxhaven sind mehrere Sonderaktionen für Corona-Impfungen geplant. Symbolfoto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa
Für Kinder und Erwachsene

Sonderaktionen für Corona-Impfungen im Impfzentrum Cuxhaven - auch ohne Termin

20.07.2021

KREIS CUXHAVEN. Landrat Bielefeld hofft auf erhöhte Impfbereitschaft in der Bevölkerung des Landkreises Cuxhaven. Dafür sind weitere Impfaktionen geplant - ebenso wie Impfungen ohne Termin.

Derzeit seien nach wie vor zahlreiche Termine für Erstimpfungen im Impfzentrum verfügbar, teilt der Landkreis Cuxhaven am Dienstag mit. Landrat Kai-Uwe Bielefeld empfiehlt, diese auf jeden Fall in Anspruch zu nehmen: "Die Wissenschaft hat im vergangenen Jahr Außerordentliches geleistet, um im Wettlauf gegen das Virus möglichst schnell wirksame Impfstoffe zu entwickeln. Wie wir an den sich ausbreitenden Varianten sehen, war das keinen Moment zu früh."

Bielefeld richtet seine Worte an die Bürger: "Ich werbe nun um Ihr Vertrauen. Schützen Sie sich durch eine Impfung vor einer Infektion oder zumindest vor einem schweren Verlauf der Erkrankung. Damit leisten Sie gleichzeitig einen Beitrag zum Schutz der Allgemeinheit." Laut Landrat Bielefeld sei die Ansteckungsgefahr inzwischen wieder größer geworden - wie er an den steigenden Infektionszahlen erkennt.

150 junge Menschen an einem Tag geimpft

Um der Bevölkerung genügend Optionen für eine Impfung zu bieten, will der Landkreis weitere Sonderaktionen starten - so wie am vergangenen Sonntag. Da wurden rund 150 Kinder und Jugendliche in Begleitung ihrer Eltern im Impfzentrum geimpft.

"Der Tag ist wunderbar reibungslos verlaufen", freut sich der Erste Kreisrat Friedhelm Ottens. Aufgrund "der großen Nachfrage" würden in der kommenden Woche zwei weitere Sonderimpftermine für Kinder und Jugendliche angeboten werden. "Für den 28. und 29. Juli (Donnerstag und Freitag; Anm. d. Red.) können über das Buchungsportal des Landes insgesamt 400 Impftermine speziell für diese Altersgruppe gebucht werden", so Ottens. Sofern die Nachfrage weiterhin groß ist, werde eine entsprechende Aktion auch in der 31. Kalenderwoche angeboten.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Darüber hinaus sollen auch impfwillige Erwachsene in der kommenden Woche von Sonderaktionen profitieren. Von Montag, 26. Juli, bis Freitag, 29. Juli, soll es laut Landkreis möglich sein, spontan zwischen 8 und 17 Uhr zum Impfzentrum zu kommen, um sich ohne Termin impfen zu lassen.

Von Montag bis Mittwoch, 26. bis 28. Juli, werden Kreuzimpfungen angeboten. Die Erstimpfung wird mit Vaxzevria (Impfstoff von AstraZeneca) durchgeführt, an einem Termin sechs Wochen später erhalten die Impfwilligen dann eine Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff.

Nur eine Impfung mit Johnson & Johnson

Zusätzlich stehen am Freitag, 29. Juli, 500 Impfdosen des Herstellers Johnson & Johnson zur Verfügung, von denen 250 Dosen auch ohne Terminvereinbarung verimpft werden sollen. "Dieses Vakzin hat den Vorteil, dass mit einer Impfdosis bereits der volle Impfschutz erreicht ist", betont der Landkreis.

Kreisrat Ottens weist darauf hin, dass im Impfzentrum nur noch bis Freitag, 6. August, Erstimpfungen angeboten werden können, da das Impfzentrum Ende September seine Tore schließt: "Bitte schieben Sie Ihr Impfvorhaben nicht mehr auf die lange Bank, sondern nehmen Sie die Möglichkeit wahr. Alle verfügbaren Impfstoffe gelten als sicher und wirken bei vollständig Geimpften nach bisherigen Erkenntnissen zuverlässig gegen schwere Verläufe."

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Vor Amtsgericht Cuxhaven

Waffe bei Mann in Cuxhaven gefunden: Verteidiger sieht kein Problem

von Denice May | 24.09.2021

CUXHAVEN. Fällt eine funktionsuntüchtige Waffe unter das Waffengesetz? Über diese Frage herrschte vor dem Amtsgericht Cuxhaven Uneinigkeit.

Wolfsmanagement

Cuxhavener Wolfsberater rechnen mit Änderungen

von Wiebke Kramp | 24.09.2021

KREIS CUXAVEN Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies verändert das Wolfsmanagement. Das hat auch Auswirkungen auf die vier Wolfsberater, die im Landkreis Cuxhaven tätig sind.

Verordnung

Corona-Warnstufen auf und ab in Cuxhaven: Kuriose Zählweise verwirrt

von Laura Bohlmann-Drammeh | 23.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Seit Donnerstag gilt die Warnstufe im Landkreis Cuxhaven nicht mehr, weil die Inzidenz von Dienstag aus gesehen seit fünf Tagen unter 50 lag. Tatsächlich lag sie am Sonntag bei 52,3. Doch für die Warnstufenberechnung ist das irrelevant.

Bundestagswahl

Bundestagswahl 2021: Cuxhaven stellt neuen Briefwahl-Rekord auf

von Maren Reese-Winne | 23.09.2021

CUXHAVEN. Am Sonntag ist Bundestagswahl - und in der Stadt Cuxhaven gab es einen neuen Rekord bei den Briefwahl-Anträgen. Zudem gibt es gegenüber der Kommunalwahl vor zwei Wochen einen gravierenden Unterschied.