"Start Unterelbe" hatte in den vergangenen Wochen mit zahlreichen Verspätungen und Zugausfällen zu kämpfen. Oft sind Loks aufgrund von Störungen ausgefallen. Fotos: Kolbenstetter
Bahnverkehr

"Start Unterelbe": Bessere Zeiten in Sicht?

von Marcel Kolbenstetter | 11.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Blickt man in die Gesichter der Verantwortlichen der Verkehrgesellschaft "Start Unterelbe", dann ist nach dem stressigvollen Alltag in den vergangenen Wochen die Zuversicht erkennbar zurückgekehrt.

Immer wieder waren zuletzt Züge auf der Strecke Cuxhaven-Hamburg ausgefallen. Das Ansehen der Bahn-Tochtergesellschaft bei den Pendlern litt erheblich. Doch...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Marcel Kolbenstetter

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

mkolbenstetter@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Drahtesel auf Gleise geworfen

Bahnverkehr Cuxhaven-Bremerhaven: Zug überrollt Fahrrad

26.01.2020

WREMEN. Unbekannte haben den Bahnverkehr zwischen Cuxhaven und Bremerhaven erheblich gestört. Die Täter warfen am Wremer Bahnhof ein Fahrrad auf die Gleise.

Hausärzte auf dem Land

Medizinische Versorgung: Landarztquote in Niedersachsen kommt

26.01.2020

KREIS CUXHAVEN. CDU und SPD in Niedersachsen haben sich im Grundsatz auf die Einführung einer Landarztquote zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung auf dem Land verständigt.

Fachfrauen befragt

Cuxhaven: "Zwischenzeugnis kein Grund für Tribunal"

von Maren Reese-Winne | 25.01.2020

CUXHAVEN. Wie können Eltern mit schlechten (und guten!) Noten umgehen? Wie gelingen die nahenden Zeugnisferien? Wir haben in der Erziehungsberatungsstelle nachgefragt.

Mediziner-Umfrage

Klinikärzte in Niedersachsen fühlen sich oft überlastet

25.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund hat erstmals erfragen lassen, wie es um die Gesundheit der angestellten Ärzte in Niedersachsen steht.