BAUEN UND WOHNEN

Strandhausfeeling - holt euch das Meer nach Hause

20.06.2020

Moin - so sagt man hier im Norden! Wohnen, wo andere Urlaub machen, selten wusste ich das so zu schätzen, wie in den vergangenen Wochen. 

Unsere Landschaft, die gute Luft und weite Sicht sind ein wahres Geschenk. Als echte Cuxhavener Deern liebe ich es, an ruhigen Strandabschnitten nach besonders schönen Fundstücken Ausschau zu halten. Schon als kleines Mädchen war meine Begeisterung für schöne Steine und Muscheln eine echte Herausforderung für meine Eltern! Besonders wenn es nach Hause ging und ich mich von meinen häufig viel zu schweren Fundstücken trennen musste. Ein Ausflug an den Strand ist jedes Mal wie ein kleiner Urlaub und ein Stück davon können wir in unser geliebtes zu Hause mitnehmen. 

Ich möchte euch heute ein bisschen mit meinem Beitrag inspirieren! Holt euch das Meer nach Hause und verlängert mit einigen dekorativen Fundstücken das Urlaubsfeeling! Einen schönen Tag, den ihr gemeinsam mit euren Lieben am Strand verbracht habt, könnt ihr mit selbst gesammelten Muscheln und etwas Sand, verwahrt in einem hübschen Glas, wunderschön konservieren. Ich liebe es, wenn das kalte Salzwasser die Füße umspült und mir der Wind um die Nase weht. Der Duft von Sonnencreme macht dieses Feeling perfekt und bei dieser Gelegenheit landet fast unbewusst so manche Muschel in meinem Körbchen. Hübsche Scherben und Steine, von Wasser und Sand geschliffen, gesellen sich dazu. Seit einigen Jahren habe ich eine besondere Schwäche für Treibholz entwickelt. Da kommt es schon mal vor, dass ich mich schweren Herzens entscheiden muss, was von meiner Beute mit nach Hause darf und was nicht! Vor einiger Zeit habe ich mein Herz an eine Pricke verloren, über und über mit Seepocken besetzt - leider war sie viel zu groß und ich musste sie zurücklassen.

Strand-Sammlung 

Ihr seid am Strand fündig geworden? Prima! Treibholz, gebündelt an eine schlichte Wand gelehnt, erinnert uns an Strand und Meer. Ziergräser machen die Deko perfekt. Körbe aus Seegras unterstreichen diesen Style. Mit dezenten Fotografien von Muscheln und Seevögeln können die Wände betont werden. Kissen aus Leinen und transparente, leichte Vorhänge vervollständigen diesen Stil. Weniger ist mehr, zu viel maritime Dekoration kann schnell kitschig wirken. Wählt natürliche, vorzugsweise helle Töne. Auch blau in allen Nuancen ist hervorragend geeignet. 

Zur Einrichtung passen große, schlichte Gläser mit Kerzen. Die Kerzengläser können mit Juteband und dem einen oder anderen maritimen Anhänger dekoriert werden. In Sachen Anhänger findet ihr auch tolle Ideen im Internet zum Selbernähen. Je nach Länge und Beschaffenheit könnt ihr aus Treibholz auch tolle Sachen selber basteln. Benötigt wird in erster Linie etwas Fantasie. Ich finde es am schönsten, den Originalzustand des Holzes zu bewahren. Allenfalls schleife ich das Treibholz leicht an, um anschließend daraus simple Kleiderstangen, Bügel, Schlüsselanhänger, Blumenstecker und vieles mehr zu kreieren. Jedes Stück ist ein Unikat, naturgeprägt und somit ein Lieblingsstück mit Geschichte.

Wer mit seinen Kindern einen Ausflug an den Strand macht, kann sich mit seinem Nachwuchs gleich auf die Suche nach kleinen Hölzern machen. Zu Hause werden daraus kleine Segelschiffchen gebaut. Sie müssen ja nicht gleich seetauglich sein, eine Wand im Badezimmer dient der kleinen Flotte als sicherer Hafen. Riecht ihr schon das Meer…?

Eure Steffanie ❤

CNV-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
BAUEN UND WOHNEN

Endlich Richtfest - Tipps, damit es ein Erfolg wird

03.07.2020

Nach dem Rohbau folgt das Aufstellen des Dachstuhls. In der Regel wird dieser Abschnitt der Bauphase mit einem Richtfest gefeiert. Das Richtfest ist ein uraltes Ritual. Böse Zungen behaupten sogar, dass es Unglück bringt, kein Richtfest zu feiern!

BAUEN UND WOHNEN

Abendliches Glück auf der Terrasse

29.06.2020

Die Outdoor-Saison ist in vollem Gange. In einer gemütlichen Sitzecke im Garten oder auf einer liebevoll dekorierten Terrasse lässt sich das schöne Wetter genießen.

BAUEN UND WOHNEN

DIY-Anleitung: Ganz einfach individuelle Kissenhüllen gestalten

26.06.2020

Liebe Leserin, lieber Leser, da ich gerade neue Kissenhüllen nähe, habe ich daraus gleich mal ein kleines DIY-Projekt gemacht! Wer nicht selber nähen mag, braucht an dieser Stelle nicht gleich weiterscrollen: Denn es geht natürlich auch mit fertig gekauften, schlichten Kissenhüllen.

BAUEN UND WOHNEN

Das Strahlen ins Haus holen - farbenfrohe Möbel

23.06.2020

Hallo liebe Bastler, Streicher und Restaurierer! Diese Woche möchte ich unter dem Motto " Mut zur Farbe" einfach mal zeigen, dass nicht immer nur in weiß gestrichene Möbel so richtig was dahermachen können.