Die MS "Funny Girl" wird am Freitag und Sonnabend nicht zwischen Cuxhaven und Helgoland fahren. Foto: Archiv
Fährverkehr

Sturmwarnung: "Funny Girl" fährt nicht nach Helgoland

von Marcel Kolbenstetter | 06.12.2018

CUXHAVEN/HELGOLAND. Das Fährschiff "Funny Girl" wird am Freitag, 7. Dezember, und Sonnabend, 8. Dezember, vorübergehend den Dienst einstellen. Diese Nachricht teilte die Reederei Cassen Eils in einer Meldung auf ihrer Internetseite mit.

Aufgrund der aktuell vorhergesagten Witterungsbedingungen/Sturmwarnungen entfallen die Fahrten, heißt es weiter. Betroffen davon sind die Fahrten am Freitag von Cuxhaven nach Helgoland und zurück sowie am Sonnabend von Cuxhaven zur Hochseeinsel. Betroffene Passagiere erhalten weitere Informationen von der Reederei unter Telefon (0 47 21) 66 76 00.

Marcel Kolbenstetter

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

mkolbenstetter@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Schifffahrt

Maritime Wirtschaft: Strategien gegen Konkurrenz

23.05.2019

KREIS CUXHAVEN. Deutschlands maritime Wirtschaft will sich stärker für den globalen Wettbewerb wappnen, die Digitalisierung der Schifffahrt vorantreiben und ambitionierte Klimaschutzziele erfüllen.

Hafen

Neues Wassertaxi in Bremerhaven wird gut angenommen

22.05.2019

BREMERHAVEN. Bremerhaven hat eine neue maritime Attraktion: Ein Wassertaxi pendelt bei schönem Wetter an den Wochenenden im Stundentakt zwischen dem Neuen Hafen und dem Schaufenster Fischereihafen.

Schifffahrt

Costa Cruises bringt erstes LNG-Schiff nach Hamburg

21.05.2019

HAMBURG. Im Oktober dieses Jahres soll erstmals ein nur mit verflüssigtem Erdgas (LNG) betriebenes Kreuzfahrtschiff den Hamburger Hafen anlaufen.

Soziales

Samuel Hils aus Cuxhaven: Kapitän mit Mission

20.05.2019

CUXHAVEN/NORDENHAM. Samuel Hils aus Cuxhaven lenkt das Schiff "Logos Hope" auf den Weltmeeren. Nun hielt der Kapitän einen Vortrag über ein soziales Projekt.