Die MS "Funny Girl" wird am Freitag und Sonnabend nicht zwischen Cuxhaven und Helgoland fahren. Foto: Archiv
Fährverkehr

Sturmwarnung: "Funny Girl" fährt nicht nach Helgoland

von Marcel Kolbenstetter | 06.12.2018

CUXHAVEN/HELGOLAND. Das Fährschiff "Funny Girl" wird am Freitag, 7. Dezember, und Sonnabend, 8. Dezember, vorübergehend den Dienst einstellen. Diese Nachricht teilte die Reederei Cassen Eils in einer Meldung auf ihrer Internetseite mit.

Aufgrund der aktuell vorhergesagten Witterungsbedingungen/Sturmwarnungen entfallen die Fahrten, heißt es weiter. Betroffen davon sind die Fahrten am Freitag von Cuxhaven nach Helgoland und zurück sowie am Sonnabend von Cuxhaven zur Hochseeinsel. Betroffene Passagiere erhalten weitere Informationen von der Reederei unter Telefon (0 47 21) 66 76 00.

Marcel Kolbenstetter

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

mkolbenstetter@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Verkehr

Elbefähre: Touristiker wollen Langfristperspektive

von Thomas Sassen | 07.12.2018

CUXHAVEN. Sie war das letzte Thema eines spannenden Abends und bestimmte dennoch das Jahrestreffen der Cuxhavener Tourismus-Wirtschaftsgemeinschaft: die Fährverbindung nach Brunsbüttel.

Verkehr

Neue Elbefähre: Mehr Fragen als Antworten

von Thomas Sassen | 05.12.2018

CUXHAVEN. Die Diskussion über das Für und Wider einer neuen Elbefähre am Cuxhavener Steubenhöft ist voll entbrannt.

Schifffahrt

Cuxhaven: Elbefähre gut für die Region

04.12.2018

CUXHAVEN. Als "sehr wichtig" für die mittelständische Wirtschaft in der Region Cuxhaven hat der MIT-Kreisverband die für das kommende Jahr geplante Wiederaufnahme der Fährverbindung nach Brunsbüttel begrüßt.

Elbefähre

Junge Union: Chance für eine Fähre jetzt nutzen

von Thomas Sassen | 04.12.2018

CUXHAVEN. Die kritischen Fragen der Tourismus-Wirtschaftsgemeinschaft (TWG) bezüglich der Pläne von Heinrich Ahlers, die Fährverbindung nach Brunsbüttel wieder in Fahrt zu bringen, hat die Mittelstandsvereinigung der CDU und die Junge Union (JU) auf den Plan gerufen.