Die Testflüssigkeit eines Corona-Schnelltests wird ausgewertet. Foto: Soeren Stache/dpa/Symbolbild

Tägliche Corona-Tests in Schulen nicht ausgeschlossen

22.07.2021

Hannover (dpa) - Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) will nach den Sommerferien die Corona-Testfrequenz in den Schulen erhöhen. Möglicherweise solle statt zweimal wöchentlich täglich getestet werden, sagte der Minister der «Neuen Osnabrücker Zeitung». «Niemand wird nach den Sommerferien ohne einen negativen Corona-Test in die Schule gehen», sagte Tonne.

Zu der Frage, ob nach den Sommerferien alle Schulen mit Luftfiltern ausgestattet seien, sagte Tonne, dass das Land mittlerweile zusätzlich Fördermöglichkeiten in Höhe von 20 Millionen Euro geschaffen habe. Nötigenfalls solle finanziell nachgebessert werden. Die Umsetzung liege bei den Schulträgern.

© dpa-infocom, dpa:210722-99-474056/2

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...

VW-Eigentümerholding Porsche SE rechnet mit mehr Gewinn

29.07.2021

Stuttgart (dpa) - Die VW-Dachgesellschaft Porsche Automobil Holding SE rechnet im laufenden Jahr dank der Entwicklung beim Volkswagen-Konzern mit einem höheren Gewinn als bisher. …

Wechselhaftes Wetter in Niedersachsen

29.07.2021

Hannover (dpa/lni) - Ein Mix aus Sonne und Wolken erwartet die Menschen am Donnerstag in Niedersachsen. Laut Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) treten auch …

Junger Mann stürzt mit Auto in Fluss Haaren

29.07.2021

Oldenburg (dpa/lni) - Ein 23-Jähriger ist mit seinem Auto in Oldenburg in den Fluss Haaren gestürzt. Der junge Mann fuhr am Mittwochabend rund drei …

VW-Konzern hebt Ausblick für operative Rendite erneut an

29.07.2021

Wolfsburg (dpa) - Der Volkswagen-Konzern hebt nach einem Rekordergebnis im ersten Halbjahr erneut seine Renditeziele für das Gesamtjahr an. Nun sollen vom Umsatz 6,0 …