Die Spieler des Grodener SV (hier Stefan Cordts) haben gut lachen. Als Tabellenführer gehen sie in die Aufstiegsrunde der Bezirksliga. Foto: Unruh
Fußball

Teams aus Cuxhaven sind bereit für die Aufstiegsrunde

von Jan Unruh | 18.03.2022

CUXHAVEN. Am Sonntag wird es ernst. Die Fußball-Bezirksliga startet ihre Aufstiegsrunde. Mit dabei sind der Grodener SV, Rot-Weiss Cuxhaven und der FC Eintracht Cuxhaven. Während Eintracht spielfrei ist, haben die anderen beiden Cuxhavener Mannschaften zum Start schwere Aufwärtsaufgaben vor der Brust.

TSV Apensen - Rot-Weiss Cuxhaven (So. 15 Uhr): Die Cuxhavener gehen selbstbewusst in die heiße Phase der Saison. Zehn Spiele sind in der Aufstiegsrunde noch zu absolvieren. Das erste am Sonntag in Apensen. Die Mannschaft aus dem Kreis Stade ist in der Staffel I der Bezirksliga 4 auf Platz drei hinter Eintracht und Groden gelandet. Rot-Weiss dürfte gewarnt sein, denn die Heimspiele gegen die beiden Cuxhavener Teams hat Apensen jeweils gewonnen. Dennoch fährt RW selbstbewusst zum TSV. Nicht zuletzt, weil die Mannschaft von Trainer Oliver Stepniak eine gelungene Generalprobe vor dem Start der Aufstiegsrunde feierte. Am vergangenen Wochenende gelang ein 2:0-Sieg gegen den ambitionierten Landesligisten und Oberliga-Anwärter TuS Harsefeld. "Da sind wir sehr diszipliniert aufgetreten", so Stepniak.

Offensive geschwächt

Gleiches erwartet er auch am Sonntag von seinem Team. Ein wenig trübt die personelle Lage. Mit Sebastian Wöhlkens und Kilian Gottschalk fallen zwei offensive Stammkräfte aus. Damian Curras-Fonseca, Tarek Söhle und Jannis Dahl sind angeschlagen und auch Aaron Schulz fehlte unter der Woche krank. "Wir sind etwas gebeutelt, aber wir haben einen großen und guten Kader", so der RW-Trainer. Anpfiff in Apensen ist am Sonntag um 15 Uhr.

MTV Hammah - Grodener SV (So. 15 Uhr): "Ich habe keine Ahnung, wo wir stehen", sagt Grodens Trainer Daniel Gonzalez vor dem Auftakt in die Meisterrunde. Diese führen die Grodener mit 16 Punkten aktuell an. Gegner Hammah hat elf Zähler auf dem Konto, aber auch zwei Spiele weniger ausgetragen als die Kicker aus dem Königreich. Doch die Wintervorbereitung lief aus Grodener Sicht alles andere als nach Plan. Nur ein Testspiel absolvierten sie gegen den Kreisligisten SG Schiffdorf/Sellstedt. Dieses gewannen sie klar mit 9:0. Die anderen Begegnungen sind ausgefallen - meist wegen Corona-Ausbrüchen beim Gegner. So blieb dem Gonzalez-Team nichts anderes übrig als zu trainieren. "Jetzt freuen wir uns, dass es endlich wieder losgeht", sagt der Coach. Den MTV Hammah habe er sich zweimal in der Vorrunde angeschaut. Hinter Rot-Weiss ist die Mannschaft aus dem Kreis Stade Zweiter geworden. "Das wird nicht leicht für uns, aber wir haben null Druck", so Gonzalez. Er wolle von Spiel zu Spiel schauen. Alles, was jetzt komme, sei Bonus. In Hammah kann er auf fast seinen kompletten Kader zurückgreifen. Einzig hinter dem Einsatz von Topstürmer Niko Grabowski (Beruf) und Torhüter Dennis Glüsing (Corona) stehe noch ein Fragezeichen.

Der FC Eintracht Cuxhaven startet mit einem spielfreien Wochenende in die Aufstiegsrunde. Aktiv greifen die Eintrachtler erst am Sonntag, 27. März, mit einem Heimspiel gegen Frelsdorf ins Geschehen ein.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Basketball

Neustart mit alten Wurzeln: Die Cuxhaven BasCats kehren zurück

von Jan Unruh | 15.08.2022

CUXHAVEN. Aus den Cuxhaven Baskets werden ab sofort wieder die Cuxhaven BasCats. Das Team wagt den nächsten Neuanfang in der 2. Basketball-Regionalliga - und will aus den Fehlern der Vergangenheit lernen.

Fußball

Freistoßkünstler beschert Eintracht Cuxhaven ganz spät den ersten Saisonsieg

von Jan Unruh | 14.08.2022

CUXHAVEN. Bei heißen Temperaturen auf dem Jahnplatz am Sonntagnachmittag durfte Fußball-Bezirksligist FC Eintracht Cuxhaven spät jubeln. In der Nachspielzeit drehten sie die Partie gegen die zweite Mannschaft des VSV Hedendorf/Neukloster - und feierten damit am zweiten Spieltag den ersten Saisonsieg.

Speedway-Rennen

Neunjähriger Hemmoorer verteidigt seinen deutschen Meistertitel im Motorradrennsport

von Denice May | 14.08.2022

Hemmoor. Jarik Perenz kann sich auch 2022 Deutscher Meister im Speedway-Mini-Motorradrennen nennen. Doch schon demnächst steht er vor einer neuen und großen Aufgabe.

Fußball

Rot-Weiss Cuxhaven schnuppert am ersten Punktgewinn

von Jan Unruh | 13.08.2022

CUXHAVEN. Fußball-Landesligist Rot-Weiss Cuxhaven hat auch das zweite Saisonspiel verloren. Im Vergleich zur Vorwoche zeigte sich der Aufsteiger aber stark verbessert und hätte am Ende sogar einen Punkt verdient gehabt.