Ab 2021 kommt die "Braune Tonne" für Bioabfälle auch in Cuxhaven. Statt Bioabfälle wie heute zum größten Teil in der Müllverbrennungsanlage zu entsorgen, soll daraus am Ende Wertvolles entstehen. Foto: Burgi/dpa
Umwelt

Teilt sich Cuxhaven zukünftig eine Bioabfallvergärungsanlage?

von Maren Reese-Winne | 11.12.2019

CUXHAVEN. Die gesetzliche Verpflichtung zur getrennten Erfassung und Verwertung von Bioabfällen besteht schon seit Jahren. Wegen ihrer Verträge mit der Müllverbrennungsanlage Bremerhaven sind Stadt und Landkreis Cuxhaven noch bis 2020 von dieser Pflicht befreit (wir berichteten).

Ab dem Jahr 2021 gibt es für die Haushalte Biotonnen und die Kommunen müssen sich überlegen, was sie mit den Bioabfällen machen. Das Stichwort heißt...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 6,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Am Telefon

Unverschämter Versuch: Cuxhavener warnt vor sonderbarer Betrugsmasche

29.09.2020

CUXHAVEN. Den äußerst sonderbaren Fall eines Betrugsversuches hat unser Leser Erich Baumann aus Cuxhaven erlebt und der Redaktion geschildert.

Hochradioaktive Abfälle

Standort für Atommüll-Endlager: Suche auch im Kreis Cuxhaven

von Egbert Schröder | 29.09.2020

KREIS CUXHAVEN. Die "Bundesgesellschaft für Endlagerung" untersucht potenzielle Standorte für atomare Anfälle. Auch der Kreis Cuxhaven kommt theoretisch in Frage.

Lange auf der Suche

Corona-Test nach Reiserückkehr: Cuxhavener erlebt eine Odyssee

von Kai Koppe | 29.09.2020

CUXHAVEN. Auf der Suche nach einer Untersuchungsmöglichkeit für einen Corona-Test erlebte ein Cuxhavener nach der Rückkehr aus Dänemark eine wahre Odyssee.

Cuxhaven

Lüdingworth: Schlachtabfälle illegal im Kanal entsorgt

von Thomas Sassen | 29.09.2020

CUXHAVEN. Einen üblen Fund machte ein Cuxhavener am Sonntagmorgen im Westermoorstrom bei Köstersweg.