Rassegeflügelzüchter

Thomas Müller ist der neue Finanzchef

16.03.2018

LAMSTEDT. Über zahlreiche züchterische Erfolge berichtete der Vorsitzende des Rassegeflügelzuchtvereins Lamstedt, Karsten Oelrich, auf der Hauptversammlung im "Bördehuus Loomst". (ho)

So holte sich Kai Brockmüller mit seinen Zwerg Barneveldern, schwarz, den Titel des Deutschen Meisters. Er siegte ebenfalls auf Kreisebene. Auch Günter Bornemann (Niederrheiner, blausperber), wurde Kreismeister des Kreisverbandes Elbe-Weser.

Auch die Nachwuchszüchter gewannen auf zahlreichen Schauen Ehrenpreise. Der Verein stellte mit Marten Knust (Pilgrimgänse, kennfarbig) und Michael Bornemann (Zwerg Vorwerkhühner) zwei Kreismeister. Die Bördeschau bestückten 49 Züchter mit rund 400 Tieren. Als Besuchermagnet erwiesen sich einmal mehr die Volieren mit farbenprächtigen Exoten.

Die Mitgliederzahl blieb mit 85, davon zwölf Jugendliche, konstant. Die Versammlung wählte Thomas Müller zum neuen Kassenführer und Stefanie Höppner zu dessen Stellvertreterin. Kai Brockmüller blieb Schriftführer; er wird weiterhin von Sascha Früchtenicht vertreten. Werner Mahler fungiert wiederum als Zuchtwart für Zier- und Wassergeflügel.

Anschließend würdigte der Vorsitzende das 28-jährige Engagement von Heinz Oelrich als Kassenführer mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.

Über die Wanderpokale der letzten Bördeschau freuten sich Kai Brockmüller (Vereinsmeister), Paul Zeschke (Vereinsmeister-Jugend), Hans Schlüter (Tauben), Marten Knust (Wassergeflügel), Günter Bornemann (Hühner) und Kai Brockmüller (Zwerghühner).

Die Pokale für die besten Paare (1,1) gingen an Hans Schlüter (Tauben), Michael Bornemann (Jugend), Gerd Fieber (Hühner) und Kai Brockmüler (Zwerghühner).

Lesen Sie auch...
Bördewettschießen

Lamstedter Schützen bei Senioren vorne

05.09.2018

MITTELSTENAHE. Den Seniorenwettbewerb beim 66. Bördewettschießen dominierten die Lamstedter Schützen. (ho)

Schützen

Wettkampf um Banner im Altkreis Neuhaus-Oste

05.09.2018

GEVERSDORF/OBERNDORF. Sein 83. Kreiswettschießen veranstaltete der Schützenverband Altkreis Neuhaus-Oste in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Niederstrich und Umgegend. (red)