So könnte das Wohnen von morgen in Otterndorf aussehen: "Tiny Houses" sind winzige Häuser, die nur mit dem Nötigsten ausgestattet sind und denen es trotzdem an nichts fehlt. Der Trend zum Wohnen auf wenigen Quadratmetern findet immer mehr Anhänger. Fotos: Woodee/Mangels
Wohnen auf 35 qm

"Tiny Houses": Der Trend schwappt nach Otterndorf

von Christian Mangels | 15.10.2020

OTTERNDORF. "Tiny Houses" sind derzeit in aller Munde. Die klitzekleinen Häuschen versprechen ein Leben in Freiheit und ohne Überfluss. Dieser Trend schwappt jetzt auch in die Medemstadt

Die Otterndorferin Silke Becker warb im Bauausschuss für das Leben und Wohnen im XS-Eigenheim.Silke Becker wirft Ballast ab. "Seit Jahren reduziere ich meinen...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 6,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Bereits fünf nach zwölf

Immer mehr Nutrias im Kreis Cuxhaven: Nager richten Schäden an Deichen an

30.10.2020

KREIS CUXHAVEN. Der Nutria ist gekommen, um zu bleiben. Vor rund 100 Jahren aus Südamerika eingeschleppt, ist der Nager nun auch an der Oste heimisch geworden.

Schon wieder ertappt

Ölspur auf der Straße in Oberndorf: Verursacherin erneut überführt

29.10.2020

OBERNDORF. Zweimal ertappt innerhalb kürzester Zeit: Eine Frau ist vermutlich für zwei Ölspuren in Hemmoor und Oberndorf verantwortlich.

Direkt vor der Haustür

Nur noch in 2020: Zum letzten Mal Grüngut-Sammlung im Kreis Cuxhaven

von Egbert Schröder | 29.10.2020

KREIS CUXHAVEN. Das ist die letzte Chance: In wenigen Wochen erfolgt die letzte flächendeckende Grüngut-Sammlung im Cuxland (außerhalb der Stadt Cuxhaven).

Weiter Besucherstopp

Nach Corona-Fall in Klinik: Die aktuelle Lage am Otterndorfer Krankenhaus

von Wiebke Kramp | 28.10.2020

OTTERNDORF. Wie geht das Capio-Krankenhaus Land Hadeln aktuell mit der Corona-Lage um? Gab es weiteres Infektionsgeschehen, nachdem eine Pflegekraft positiv getestet wurde?