Fußball

Topspiel für Rot-Weiss Cuxhaven auf der Kampfbahn

07.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Der Kracher des fünften Spieltags in der Fußball-Bezirksliga findet am Sonntag, 9. September, ab 15 Uhr auf der Cuxhavener Kampfbahn statt, wenn Spitzenreiter Rot-Weiss Cuxhaven einen der Meisterschaftsanwärter, den Tabellenvierten VSV Hedendorf/Neukloster, empfängt. Die anderen drei hiesigen Bezirksliga-Teams spielen zeitgleich auswärts: Eintracht in Cranz, Lamstedt in Bliedersdorf und Groden in Bokel. (jun/flü)

Rot-Weiss Cuxhaven – VSV Hedendorf/Neukloster: Vier Spiele, vier Siege – das bedeutet die alleinige Tabellenführung für Rot-Weiss. Trainer Oliver Stepniak:...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten

0,99€ - Zugang für 24 Stunden | Mit Registrierung / Login >

6,60€ Monatsabo >

Lesen Sie auch...
Eishockey

Duell in Bremerhaven: Pinguins treffen auf Pinguine

von Marcel Kolbenstetter | 15.12.2018

BREMERHAVEN. Die Fischtown Pinguins sind auf Wiedergutmachung aus. Nach der deutlichen Niederlage am Donnerstag in Nürnberg (3:7) erwarten die Pinguins am Sonntag, 16. Dezember, 19 Uhr, die Krefeld Pinguine in eigener Halle.

Basketball

Nikola Kuga neu bei den Cuxhaven Baskets

von Frank Lütt | 15.12.2018

CUXHAVEN. Die Cuxhaven Baskets haben mit dem 32-jährigen Nikola Kuga einen neuen Spieler. Der Serbe, der auch einen kroatischen Pass besitzt, soll schon am Sonnabend, 15. Dezember, im Heimspiel der Regionalliga gegen Aschersleben Tigers BC eingesetzt werden.

Basketball

Eisbären hoffen nach Trainerwechsel auf Erfolgserlebnis

von Marcel Kolbenstetter | 14.12.2018

BREMERHAVEN. Die Eisbären Bremerhaven haben ihr erstes Spiel nach der Entlassung von Trainer Arne Woltmann vor der Brust. Gegner sind am Sonnabend, 15. Dezember, 20.30 Uhr, die Löwen aus Braunschweig.

Eishockey

Deutliche Niederlage für die Fischtown Pinguins

14.12.2018

NÜRNBERG/BREMERHAVEN. Die Auswärtsserie der Fischtown Pinguins in der Deutschen Eishockey-Liga ist gerissen: Nach zuletzt vier Siegen in Folge kassierte das Team von Trainer Thomas Popiesch am Donnerstagabend eine 3:7-Niederlage bei den Nürnberg Ice Tigers.