Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Tropfende Flüssigkeit aus Gefahrstoff-Wagen: Großeinsatz

14.05.2022

Eine tropfende Flüssigkeit aus einem Tankwagen mit Gefahrstoff auf dem Containerbahnhof in Lehrte hat zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Nach der Untersuchung in der Region Hannover konnten die Rettungskräfte aber schnell Entwarnung geben - bei der Flüssigkeit handelte es sich um Wasser. «An dem Tankwagen konnten wir keine Undichtigkeit feststellen», sagte ein Feuerwehrsprecher am Samstag. Woher das Wasser kam, blieb zunächst unklar.

Wegen des zunächst vermuteten Gefahrstoffes war die Feuerwehr am Freitagabend mit einem Großaufgebot mit rund 90 Einsatzkräften und 19 Fahrzeugen ausgerückt, darunter der ABC-Zug der Region Hannover-Ost. Der Tankwagen hatten einen brennbaren und gesundheitsschädlichen Gefahrenstoff geladen, der etwa zur Herstellung von Korrosionsschutzmitteln verwendet wird.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Lesen Sie auch...

Pedelec-Fahrer bei Zusammenstoß mit Auto tödlich verletzt

27.05.2022

Der Fahrer eines Pedelecs ist in Molbergen (Landkreis Cloppenburg) beim Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verletzt worden. Der 74-Jährige war am Freitag auf einem …

Oberverwaltungsgericht lehnt AfD-Beschwerde zu Parteitag ab

27.05.2022

Die AfD in Niedersachsen darf für einen Parteitag weiterhin nicht die Sparkassen-Arena im ostfriesischen Aurich nutzen. Eine Beschwerde der Partei gegen eine entsprechende Entscheidung …

Strengere Regeln für Erdöl- und Erdgasförderung

27.05.2022

Niedersachsen hat die Sicherheitsbestimmungen für die Erdöl- und Erdgasindustrie verschärft. Es geht vor allem um die regelmäßige Prüfung aller Erdöl-, Erdgas- und Speicherbohrungen auf …

Mann in Bremen erstochen: Zwei Verdächtige festgenommen

27.05.2022

Durch Stiche ist ein 25-jähriger Mann in Bremen tödlich verletzt worden. Die Polizei nahm nach eigenen Angaben vom Freitag in der Nähe des Tatorts …