Das Corona-Virus (gelb auf roter Zelle) verbreitet sich auch im Landkreis Cuxhaven, die Situation stagniert seit Wochen. Dennoch spricht der Landrat von einer annehmbaren Lage. Foto: dpa/Niaid
Tagesbericht

Trotz Stagnation: Landrat bezeichnet Corona-Situation in Cuxhaven als "annehmbar"

von Redaktion | 20.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Landkreis Cuxhaven meldet für Dienstag neun Neuinfektionen - wie meist nach dem Wochenende. In der Langzeitbetrachtung ist die Lage  ernüchternd.

Insgesamt neun Neuinfektionen mit dem Corona-Virus verzeichnet der Landkreis Cuxhaven am Dienstag. Die meisten davon in den Städten Cuxhaven (5) und Geestland (3). Eine Neuinfektion gab es in der Gemeinde Loxstedt. Ein 72-jähriger Mann ist gestorben.

Wert wie vor 4 Wochen

Die Corona-Inzidenz, also die Quote der Neuinfektionen der letzten sieben Tage auf 100 000 Einwohner gerechnet, liegt bei 78,80. Damit liegt der Wert fast genauso hoch wie vor vier Wochen am 20. März, erklärt Landrat Kai-Uwe Bielefeld.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

"Lage annehmbar"

 "Es ist verständlich, dass die Bevölkerung eine Verbesserung der Lage anstelle einer Stagnation herbeisehnt und der Einschränkungen müde wird, aber mit Blick auf den steigenden Anteil der Virusvarianten an den Neuinfektionen und die Entwicklung in vielen anderen Landkreisen in Niedersachsen, ist die derzeitige Lage im Landkreis Cuxhaven als verhältnismäßig annehmbar zu bewerten", so Bielefeld.

Bevölkerung umsichtig

Dies zeuge von einem verantwortungsbewussten und umsichtigen Verhalten der Bevölkerung, auf das er weiterhin setze, so Bielefeld.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Cuxland hilft

Spendenaktion im Kreis Cuxhaven für Flutopfer hat schon über 126.000 Euro gebracht

von Egbert Schröder | 25.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Spendenaktion im Kreis Cuxhaven zugunsten der Flutopfer in Rheinland-Pfalz ist ein voller Erfolg: Bislang wurden mehr als 126.000 Euro gespendet. 

Tanken im Kreis Cuxhaven

Spritpreise im Kreis Cuxhaven immer teurer: So können Autofahrer beim Tanken sparen

von Christoph Käfer | 24.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Spritpreise im Kreis Cuxhaven ziehen seit Wochen merklich an und sind hier so hoch, wie fast nirgendwo anders in Deutschland. Weshalb dies so ist und wie Autofahrer beim Tanken sparen können, erklärt eine ADAC-Sprecherin. 

Corona im Kreis Cuxhaven

Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Cuxhaven sinkt trotz 18 Neuinfektionen

24.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Trotz 18 Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Cuxhaven am Freitag leicht gesunken. 

Corona im Kreis Cuxhaven

Positiver Corona-Selbsttest bei meinem Kind: Was Eltern wissen sollten

23.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Der verstärkte Einsatz von Corona-Selbsttests führt derzeit auch im Kreis Cuxhaven zu einem Anstieg positiver Ergebnisse. Was aber sollten Eltern und Kinder beachten, wenn ein Corona-Selbsttest positiv ausfällt?