Vor dem Dreh ihrer wahren Geschichte wurde Danica Hahl von den Gastgebern Michael Mittermeier und Roland Trettl begrüßt. Foto: Vox
Fernsehen

"True Story" auf Vox: Cuxhavenerin erzählt von unglaublicher "Trennung mit Folgen"

08.10.2019

CUXHAVEN. Jeden Dienstag werden in der Sendung "True Story" auf Vox wahre Geschichten erzählt und nachgespielt. Eine Mischung aus Comedy und wahren Begebenheiten, moderiert von Komiker Michael Mittermeier und TV-Koch Roland Trettl. Gast des heutigen Abends ist Danica Hahl aus Altenbruch.

Als Danica Hahl den TV-Spot der Sendung sieht, hat sie gerade Urlaub. Aus "Jux" schickt sie eine kurze Beschreibung ihres Erlebnisses an den Sender. "Die Bewerbung hatte ich nach kurzer Zeit wieder vergessen", schmunzelt Hahl. Sie habe nicht damit gerechnet, dass sich jemand melden würde. Dann kommt plötzlich ein Anruf von Vox. Kurze Zeit später fährt sie zum Dreh nach Köln.

"Trennung mit Folgen"

In Danica Hahls Geschichte geht es um eine "Trennung mit Folgen". "Wer das hört, wird nicht glauben, dass es wirklich passiert ist", betont sie. Wer sie kenne, erwarte so etwas nicht von ihr. "Mein Film entspricht zu hundert Prozent der Realität", erzählt Hahl, die das Video der Sendung vorab schon sehen durfte. Vox habe nicht nur den Kern der Geschichte getroffen, sondern auch die Schauspieler, zum Beispiel Paul Janke, sehr gut ausgewählt. Diese spielten Hahls Erlebnis genau so, wie es auch in Wirklichkeit gewesen sei.

Ausstrahlung heute Abend

Ausgestrahlt wird die neue Folge heute, Dienstag, 8. Oktober, ab 22.45 Uhr. Pro Abend werden zwei "True Storys" gezeigt. Danica Hahls Geschichte ist an zweiter Stelle. Wer die Sendung verpasst, kann sie in der Vox-Mediathek anschauen. (lia)

Lesen Sie auch...
Serie: Menschen unserer Stadt

Neue Co-Leiterin: Frischer Wind in der Cuxhavener Kita Emmaus

von Jara Tiedemann | 31.05.2020

CUXHAVEN. Annika Höttges ist seit Mai neue stellvertretende Leiterin der Cuxhavener Kita Emmaus. In Corona-Zeiten ein ganz besonderer Start.

Justiz

Cuxhavener vor Gericht: 31-Jähriger will nicht gefahren sein

von Kai Koppe | 31.05.2020

CUXHAVEN/STADE. Vor dem Landgericht Stade versucht ein Cuxhavener, gegen ein Urteil des Amtsgerichts vorzugehen. Es geht um eine Trunkenheitsfahrt.

Polizei

Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

30.05.2020

HEMMOOR. Bei einem Motorradunfall wurde ein 79 Jahre alter Cuxhavener am Sonnabend in Hemmoor lebensgefährlich verletzt.

Schifffahrt

Dichtes Gedränge auf der "Alten Liebe"

von Jens Potschka | 30.05.2020

CUXHAVEN. Das Bild passt so gar nicht in die aktuelle Zeit: Als am vergangenen Freitagabend der Kreuzfahrtriese "Mein Schiff 3" gegen 18 Uhr vom Steubenhöft ablegte, verfolgten Hunderte von "Sehleuten" das Geschehen direkt von der Alten Liebe aus. Viele Passanten standen dicht gedrängt nebeneinander und hatten dem Vernehmen nach nicht einmal eine Schutzmaske auf.