Marie Golle erzielte früh in der Partie ihre beiden Tore gegen Bremerhaven. Die erste Saisonniederlage konnte sie aber auch nicht abwenden. Foto: Unruh
Handball

TSV Altenwalde kassiert erste Niederlage

von Jan Unruh | 27.10.2019

BREMERHAVEN. Mit hängenden Köpfen verließen die Spielerinnen des TSV Altenwalde die Halle. Als klarer Favorit angereist, kassierten sie bei der HG Bremerhaven ihre erste Niederlage in der noch jungen Landesligasaison.

HG Bremerhaven - TSV Altenwalde 29:27 (15:14): Altenwaldes Trainerin Katrin Hinck war nach dem Spiel bedient. "Wir haben eine katastrophale Abwehr gespielt." Zu keinem Zeitpunkt schafften sie es das Angriffsspiel der Bremerhavenerinnen zu unterbinden. Hinzu kam, dass Victoria Lühr im Tor ebenfalls nicht ihren besten Tag hatte. "Es kam vieles zusammen", so Hinck. Dabei war der Start in die Partie ganz nach ihrem Geschmack. Nach zwei Minuten stand es 3:0 für Altenwalde. Die Gäste schienen ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden. Wahrscheinlich dachten das auch die Spielerinnen auf dem Feld, denn diese ließen in der Folge Kampfgeist und Einsatzbereitschaft völlig vermissen. Das wusste die HG Bremerhaven zu nutzen. Immer wieder kamen sie zu leichten Toren, weil eben nur unzureichend verteidigt wurde. Nach 15 Minuten stand es 10:7 für die Gastgeberinnen. Altenwalde verwarf in dieser Phase zu viele Bälle. Schon im Spielaufbau haperte es. Dennoch blieben sie in Schlagdistanz, kamen bis zur Pause wieder etwas näher heran (15:14). Die Fehler des ersten Durchgangs wurden in der Pause angesprochen, doch es folgte die schwächste Phase im Altenwalder Spiel. Bremerhaven setzte sich durch vier Tore in Folge auf 19:14 ab. In der 43. Minute traf Bremerhaven sogar zum 22:15. Die TSVerinnen waren völlig neben der Spur. Erst danach ging ein kleiner Ruck durch die Mannschaft. In den letzten 15 Minuten stimmte zumindest die Einsatzbereitschaft.

"Wir haben angefangen zu kämpfen, als es zu spät war", so Hinck. Auch wenn immer noch nicht alles klappte, verkürzte Altenwalde den Rückstand nach und nach. An der Niederlage änderte dies aber nichts mehr. Am Ende gewann Bremerhaven die Partie mit 29:27. Für die HG war es der zweite Sieg im sechsten Spiel. Altenwalde kassierte die erste Niederlage, hat aber nicht viel Zeit, darüber nachzudenken. Schon am kommenden Donnerstag, 31. Oktober, erwarten die TSV-Frauen die SG Obenstrohe/Dangastermoor zum Nachholspiel in der Franzenburger Halle.

Altenwalde: Victoria Lühr (im Tor), Lisa-Marie Brandt, Stefanie Bünger (10), Kira Döhring (4), Kim Ayleen Hannawald, (4), Verena Schneider (1), Mareike Ewigleben (1), Jona Krüger, Jule Santjer (4), Marte Krüger, Marie Golle (2), Kathrin Nieder, Jennifer Döscher.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Fußball

Derby in Cuxhaven ein "Schlüsselspiel" im Kampf um den Landesliga-Aufstieg

von Jan Unruh | 20.05.2022

CUXHAVEN. Die Endspielwochen gehen weiter in der Fußball-Bezirksliga. Der Aufstiegskampf spitzt sich zu. Die Spiele an diesem Wochenende könnten bereits vorentscheidend sein, denn die vier besten Mannschaften der Saison treffen in direkten Duellen aufeinander. Im Fokus steht einmal mehr ein Stadtderby.

Motorsport

Sensationeller Saisonauftakt für Motorsportler aus Cuxhaven

von Redaktion | 19.05.2022

BUXTEHUDE/NORDHOLZ. Sensationeller Saisonauftakt für den Nordholzer Lukas Ney. Im ersten Rennen der Deutschen Rallycross Meisterschaft (DRX) mit mehr als 120 Teilnehmern aus sechs Nationen wurde er am Ende Zweiter.

Radsport

Bike Navy in Nordholz: Spektakuläres Radrennen auf dem Flugplatz

19.05.2022

NORDHOLZ. In weniger als zwei Monaten wird wieder geradelt - und zwar über eine der spektakulärsten Strecken, die Radrennen in Deutschland zu bieten haben. Am 9. und 10. Juli wird die Start- und Landebahn der Marineflieger in Nordholz beim "Bike Navy" wieder zur Radstrecke.

Rudern

Ruderregatta lockt wieder Tausende Teilnehmer nach Otterndorf

von Jan Unruh | 19.05.2022

OTTERNDORF. Die Vorbereitungen laufen seit Wochen. Nun beginnt die heiße Phase für die Ruderabteilung des TSV Otterndorf. Am kommenden Wochenende geht es Schlag auf Schlag.