Handball

TSV Altenwalde qualifiziert sich in Duhnen für die Beachhandball-DM

von Frank Lütt | 07.06.2022

CUXHAVEN. A- und B-Jugendteams aus Niedersachsen und Bremen ermittelten am Strand von Duhnen ihre Meister im Beachhandball. Die weibliche B-Jugend des TSV Altenwalde qualifizierte sich dabei für die Deutsche Meisterschaft

Das erste Beach-Turnier nach langer Corona-Pause ist gelungen: A- und B-Jugendliche aus Niedersachsen und Bremen ermittelten am Wochenende im Stadion am Meer in Duhnen ihre Meister im Beachhandball. Auch sportlich lief es aus hiesiger Sicht, denn die B-Mädchen des TSV Altenwalde qualifizierten sich für die Deutsche Meisterschaft.

Viele Turniere in Cuxhaven

Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) ist seit vielen Jahren besonders stark präsent am Duhner Strand, denn hier werden jedes Jahr gleich mehrere Turniere im Beachhandball veranstaltet. Dabei sind alle Altersklassen vertreten, ob von E-Jugendlichen bis zu den Erwachsenen. Allerdings fand wegen der Corona-Pandemie zwei Jahre lang hier nichts statt.

29 Teams traten an

An diesem Wochenende machten die A- und B-Jugendlichen den Auftakt für sämtliche Strandsportarten in diesem Sommer. 29 Mannschaften hatten zum Auftakt der Beachhandball-Serie 2022 des Handball-Verbandes Niedersachsen gemeldet. Die meisten Mannschaften waren bereits am Freitag angereist. Die Wettbewerbe selbst wurden am Sonnabend eröffnet und Sonntag fortgesetzt.

132 Spiele ausgetragen

Turnierleiter Olaf Denecke sagte während der Eröffnungsveranstaltung: "Endlich wieder Beachhandball in Duhnen. Das ist ein Re-Start, wie wir ihn uns gewünscht haben - nach einer gefühlt endlosen Pause." Die acht eingesetzten Schiedsrichter leiteten an den beiden Turniertagen insgesamt 132 Spiele. Dabei zeigte der Nachwuchs ein sehr gutes Niveau mit vielen Kempa-Tricks und Würfen aus einer 360-Grad-Drehung heraus, die jeweils zwei Punkte bei Torerfolg bringen.

Gäste aus Hessen unschlagbar

Neben den Teams aus Niedersachsen und Bremen war auch die TSG Münster aus Hessen dabei. Die über 500 Kilometer weit angereisten Gäste traten mit ihrer männlichen B-Jugend bei den B- und A-Jugendlichen außer Konkurrenz an. Sie gewannen beide Wettbewerbe. Bei den B-Jungen war auch der TSV Altenwalde vertreten. Die Mannschaft verpasste den Einzug ins Halbfinale, gewann danach aber zwei Spiele, als es um die Plätze fünf bis acht ging. So wurde der TSV hier Fünfter.

Knappes Halbfinale

Aber die Altenwalder B-Mädchen machten es besser. Sie kämpften sich durch die Vorrunde und trafen im Halbfinale auf das Team Wesermarsch, das sie knapp nach Penalty-Schießen bezwangen. Im Finale wartete die HSG Schwanewede/Neuenkirchen, gegen die der TSV in der Vorrunde klar verloren hatte. Dieses Mal war es deutlich enger. Erste Halbzeit verlor Altenwalde knapp, den zweiten Durchgang mit nachlassender Kraft dann mit 11:28. Dennoch freuten sich die Mädchen von Trainerin Jana Pohling, denn der TSV Altenwalde war als beste Mannschaft des HVN für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Schwanewede ist als bestes Team des Bremer Handball-Verbandes (BHV) dabei.

DM-Qualifikation

Qualifiziert für die Deutschen Meisterschaften haben sich in der weiblichen B-Jugend die HSG Schwanewede-Neuenkirchen (Vertreter Bremen) und der TSV Altenwalde (Vertreter Niedersachsen), in der männlichen B-Jugend der HC Bremen (Vertreter Bremen) und die HSG Verden-Aller (Vertreter Niedersachsen), in der weiblichen A-Jugend der TuS Komet Arsten (Vertreter Bremen) und die HSG Aller (Vertreter Niedersachsen), in der männlichen A-Jugend der HC Bremen (Vertreter Bremen) und der TV Badenstedt (Vertreter Niedersachsen).

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Frank Lütt

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

fluett@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Basketball

Neustart mit alten Wurzeln: Die Cuxhaven BasCats kehren zurück

von Jan Unruh | 15.08.2022

CUXHAVEN. Aus den Cuxhaven Baskets werden ab sofort wieder die Cuxhaven BasCats. Das Team wagt den nächsten Neuanfang in der 2. Basketball-Regionalliga - und will aus den Fehlern der Vergangenheit lernen.

Fußball

Freistoßkünstler beschert Eintracht Cuxhaven ganz spät den ersten Saisonsieg

von Jan Unruh | 14.08.2022

CUXHAVEN. Bei heißen Temperaturen auf dem Jahnplatz am Sonntagnachmittag durfte Fußball-Bezirksligist FC Eintracht Cuxhaven spät jubeln. In der Nachspielzeit drehten sie die Partie gegen die zweite Mannschaft des VSV Hedendorf/Neukloster - und feierten damit am zweiten Spieltag den ersten Saisonsieg.

Speedway-Rennen

Neunjähriger Hemmoorer verteidigt seinen deutschen Meistertitel im Motorradrennsport

von Denice May | 14.08.2022

Hemmoor. Jarik Perenz kann sich auch 2022 Deutscher Meister im Speedway-Mini-Motorradrennen nennen. Doch schon demnächst steht er vor einer neuen und großen Aufgabe.

Fußball

Rot-Weiss Cuxhaven schnuppert am ersten Punktgewinn

von Jan Unruh | 13.08.2022

CUXHAVEN. Fußball-Landesligist Rot-Weiss Cuxhaven hat auch das zweite Saisonspiel verloren. Im Vergleich zur Vorwoche zeigte sich der Aufsteiger aber stark verbessert und hätte am Ende sogar einen Punkt verdient gehabt.