Daniel Schnautz wird die Altenwalder Mannschaft ab der kommenden Saison nicht als Spieler auf dem Feld, sondern als Trainer an der Seitenlinie lenken. Foto: Unruh
Handball

TSV Altenwalde startet mit Heimspiel in die Saison

von Jan Unruh | 06.09.2019

ALTENWALDE. Nun geht auch die Handball-Saison für die Herren des TSV Altenwalde los - und zwar mit einem Heimspiel. Gegner ist am Sonnabend, 7. September, der Aufsteiger in die Landesklasse, SG Arbergen-Mahndorf II. Anwurf in der Franzenburger Halle ist um 16.30 Uhr.

TSV Altenwalde - SG Arbergen-Mahndorf II: Es wird ernst. Die Vorbereitungszeit ist vorbei. Morgen geht es um die ersten Punkte der aktuellen Landesklassen-Spielzeit. Und die Herren des TSV Altenwalde gehen mit jeder Menge Selbstbewusstsein in die Saison.

Das liegt auch daran, dass Neu-Trainer Daniel Schnautz einen großen und auch ziemlich ausgeglichenen Kader auf die Beine gestellt hat.

Mit Björn Oswald, Clemens Stangneth, Mirco Neu und auch Jonas Both konnte er namhafte Spieler vom Wechsel zum TSV Altenwalde überzeugen. "Es steckt auf jeden Fall ordentlich Potenzial im Kader", so Schnautz. Das können seine Jungs morgen das erste Mal unter Beweis stellen.

TSV will oben mitspielen

Mit der SG Arbergen-Mahndorf II kommt ein Aufsteiger in die Franzenburger Halle, der sich als Ziel den Klassenerhalt gesetzt hat. Die Ansprüche der Altenwalder sind schon etwas höher anzusiedeln. Sie wollen zumindest oben mitspielen. Sollte die Mannschaft ohne große Ausfälle durch die Saison kommen, scheint dies auch realistisch zu sein. Den Grundstein für eine erfolgreiche Saison wollen die Altenwalder morgen legen. Ein Heimsieg ist fest eingeplant.

Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Rot-Weiss gegen Eintracht

Derby-Zeit in Cuxhaven: Wer ist die Nummer 1 der Stadt?

von Jan Unruh | 20.09.2019

CUXHAVEN. Das nächste Stadtderby steht auf dem Plan. Am Sonnabend ab 18 Uhr kommt es auf der Kampfbahn zum Duell in der Fußball-Bezirksliga zwischen Rot-Weiss Cuxhaven und dem FC Eintracht Cuxhaven. 

Wasserball

SC Neptun Cuxhaven ist Vize-Meister

18.09.2019

OXSTEDT. Schon vor dem letzten Saisonspiel war dem SC Neptun die Vize-Meisterschaft in der Wasserball-Oberliga der Herren nicht mehr zu nehmen. Sie konnten gegen den Meister aus Laatzen eigentlich befreit aufspielen, doch die Cuxhavener erwischten im Oxstedter Freibad einen rabenschwarzen Tag und verloren mit 7:15.

Tischtennis

Lupenreiner Saisonstart für den TSV Altenbruch

18.09.2019

ALTENBRUCH. In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Damen hatte der TSV Altenbruch den TuS Kirchwalsede II zu Gast. Mit einem 8:0-Kantersieg fegte das Team um Carina Oldhafer den Gegner aus der Nähe von Rotenburg/Wümme förmlich von den Tischen. Mit 4:0 Punkten und 16:1 Spielen grüßt der TSV Altenbruch damit weiter von der Tabellenspitze.

"Sportlich von A bis Z"

Kleiner Bruder vom Triathlon: CN/NEZ-Sportreporter im Duathlon-Selbstversuch

von Frank Lütt | 18.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Um einmal einen Einblick in die Bandbreite der hiesigen Sportlandschaft zu geben, wagen wir CN/NEZ-Sportredakteure Selbstversuche. In unserer Serie "Sportlich von A bis Z" präsentieren wir ausgewählte Sportarten. Heute ist das D dran: Duathlon ist sozusagen der kleine Bruder vom Triathlon. Hier wird auf das Schwimmen verzichtet, aber diese Sportart verlangt einiges ab.