Die Altenwalde Abwehr hatte viel zu tun gegen Marienhafe. Foto: Lütt
Handball

TSV Altenwalde verliert beim TuRa Marienhafe

21.02.2022

MARIENHAFE. Die Handball-Herren des TSV Altenwalde verloren ihr Spiel in der Landesliga in Marienhafe.

TuRa Marienhafe - TSV Altenwalde 37:26 (17:10): Nach fast dreimonatiger Pause durften die Herren des TSV Altenwalde mal wieder ein Handball-Spiel bestreiten. Erwartungsgemäß hat das ersatzgeschwächte Team in Marienhafe verloren, aber TSV-Trainer Daniel Schnautz war unter den gegebenen Umständen nicht unzufrieden.

Hinspiel gewonnen

Das Hinspiel hatten die Altenwalder noch mit 31:29 gewonnen, aber dieses Mal waren die Voraussetzungen eben ganz anders. Mit Mirko Neu ist kurzfristig noch ein weiterer Leistungsträger ausgefallen. Claas Herzberg sprang ebenso kurzfristig ein, sodass Schnautz immerhin einen Einwechselspieler auf der Bank hatte. Zwei Akteure der Altenwalder - Tim Ruppelt und Jendrik Gerdts - waren außerdem sehr müde angetreten, hatten sie doch in der Nacht zuvor als Mitglieder ihrer freiwilligen Feuerwehren diverse Einsätze wegen der Orkanschäden gefahren.

Wellenmäßig gute Phasen

Am Anfang hätte sich sein Team schwer getan im Angriff, erklärte Schnautz den frühen Rückstand von 3:8. Erst danach hielt der TSV mit. Die beiden Keeper, Raphael Schriefer und Alex Rudolph, hätten sich gut präsentiert und die Mannschaft insgesamt habe "wellenmäßig gute Phasen" gehabt. Zur Pause lagen die Altenwalder mit 10:17 zurück.

Ergebnis zu hoch

Nach dem Seitenwechsel baute Marienhafe den Vorsprung ein bisschen aus, doch der TSV hielt dagegen, hatte auch die Chance, auf fünf Tore zu verkürzen. Doch zum Ende hin waren die Gastgeber einfach stärker und setzten sich 37:26 durch. "Das Ergebnis war drei, vier Tore zu hoch, aber die Niederlage war natürlich okay", so Schnautz, der mit seiner Rumpftruppe auch noch viel taktisch umstellen musste. "Unser Mittelblock hat noch nie so zusammengespielt, aber dass wir überhaupt gespielt haben, ist schon einmal sehr schön gewesen."

Jetzt ein Heimspiel

Am kommenden Sonnabend, 26. Februar, um 16.30 Uhr erwartet Altenwalde die HG Jever/Schortens. (flü)

Altenwalde bot auf:

Schriefer, Rudolph (beide im Tor), Herzberg (1), Rosenberg (7), Pollok (nicht eingesetzt), Ruppelt (5), Pedroso Dominguez, Horch (6), Gerdts (6), Schröder (1).

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Lesen Sie auch...
Basketball

Neustart mit alten Wurzeln: Die Cuxhaven BasCats kehren zurück

von Jan Unruh | 15.08.2022

CUXHAVEN. Aus den Cuxhaven Baskets werden ab sofort wieder die Cuxhaven BasCats. Das Team wagt den nächsten Neuanfang in der 2. Basketball-Regionalliga - und will aus den Fehlern der Vergangenheit lernen.

Fußball

Freistoßkünstler beschert Eintracht Cuxhaven ganz spät den ersten Saisonsieg

von Jan Unruh | 14.08.2022

CUXHAVEN. Bei heißen Temperaturen auf dem Jahnplatz am Sonntagnachmittag durfte Fußball-Bezirksligist FC Eintracht Cuxhaven spät jubeln. In der Nachspielzeit drehten sie die Partie gegen die zweite Mannschaft des VSV Hedendorf/Neukloster - und feierten damit am zweiten Spieltag den ersten Saisonsieg.

Speedway-Rennen

Neunjähriger Hemmoorer verteidigt seinen deutschen Meistertitel im Motorradrennsport

von Denice May | 14.08.2022

Hemmoor. Jarik Perenz kann sich auch 2022 Deutscher Meister im Speedway-Mini-Motorradrennen nennen. Doch schon demnächst steht er vor einer neuen und großen Aufgabe.

Fußball

Rot-Weiss Cuxhaven schnuppert am ersten Punktgewinn

von Jan Unruh | 13.08.2022

CUXHAVEN. Fußball-Landesligist Rot-Weiss Cuxhaven hat auch das zweite Saisonspiel verloren. Im Vergleich zur Vorwoche zeigte sich der Aufsteiger aber stark verbessert und hätte am Ende sogar einen Punkt verdient gehabt.