Bei der Masters-Qualifikation für Kreisligisten und Kreisklassenteams gewann der TSV Geversdorf. Nach dem Abpfiff des letzten Spiels jubelten Trainer Matthias Gersonde (r.) und Co-Trainer Reiner Blohm (2.v.r.). Foto: Lütt
Fußball

TSV Geversdorf bei der Masters-Quali

von Frank Lütt | 15.12.2019

CUXHAVEN. Der Fußball-Kreisligist TSV Geversdorf hat sich für die drei Qualifikationsturniere für den Hallenfußball-Masters-Cup in Cuxhaven qualifiziert.

Die Sportfreunde Sahlenburg richteten am Sonnabend in der BBS-Halle Cuxhaven das Vorqualifikationsturnier für Kreisligisten und Kreisklassenteams aus. Zehn Teams spielten um den Turniersieg. Nur der Gewinner darf an den drei Masters-Qualifikationsturnieren teilnehmen. Der TSV Geversdorf blieb nach vier Vorrundensiegen und auch in der Endrunde ungeschlagen, lediglich der FC Basbeck-Osten rang ihnen ein Remis ab. Der FC wurde Turnierzweiter vor den Sportfreunden Sahlenburg und der TSG Nordholz.

Für Unverständnis sorgte die SG Land Hadeln, die nach vier vermeintlichen Vorrundensiegen ihr Team zurückzog. Die Begegnungen der SG wurden daraufhin alle mit 0:5 Toren gewertet. Hintergrund dieser Aktion war offenbar, dass die Mannschaftsverantwortlichen wegen personeller Probleme Spieler des Bezirksliga-Kaders vom TSV Otterndorf eingesetzt hatten.

So geht es weiter: Bei den Masters-Qualifikationsturnieren dabei sind die vier Bezirksligisten (TSV Otterndorf, Grodener SV, Eintracht Cuxhaven, Rot-Weiss Cuxhaven) sowie die aktuell fünf bestplatzierten Kreisligisten aus der Region (SC Hemmoor, TSV Lamstedt, TSV Altenwalde, SpVGG Bison, TSV Hollen) und der Sieger des Vorqualifikationsturnieres (TSV Geversdorf). Aus den Ergebnissen der drei Masters-Turniere (27. und 28. Dezember in Lamstedt, 3. und 4. Januar in Cadenberge, 17. und 18. Januar in Cuxhaven) ergeben sich dann die sechs Mannschaften, die am 31. Januar 2020 in der Endrunde in der Rundturnhalle antreten werden.

Frank Lütt

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

fluett@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Handball

TSV Altenwalde will zurück in die Erfolgsspur

von Jan Unruh | 17.01.2020

ALTENWALDE. Die Niederlage aus der Vorwoche war schmerzhaft. Um zu unterstreichen, dass diese nur ein Ausrutscher war, wollen die Handball-Herren des TSV Altenwalde Sonnabend im Heimspiel gegen Bruchhausen-Vilsen mit einem Sieg zurück in die Erfolgsspur finden. Anwurf der Landesklasse-Begegnung in der Franzenburger Halle ist um 16.30 Uhr.

Basketball

Cuxhaven Baskets empfangen Spitzenreiter Rostock

17.01.2020

CUXHAVEN. Nur eine Woche nach dem erfolgreichen mühsamen Heimspiel gegen den Bramfelder SV und dem hart erarbeiteten 89:80-Erfolg steht in der Rundturnhalle die nächste Begegnung der Cuxhaven Baskets auf dem Programm. Und dieses Spiel könnte für die heimischen Korbjäger schon zum ersten Saisonhöhepunkt werden. 

Hallenfußball

Wer gewinnt das letzte Masters-Quali-Turnier?

von Jan Unruh | 16.01.2020

CUXHAVEN. Die sechs Masters-Teilnehmer stehen so gut wie fest - und das schon vor dem letzten Qualifikationsturnier, das Freitag (ab 19 Uhr) und Sonnabend (ab 16 Uhr) in der BBS-Halle Cuxhaven ausgetragen wird. 

Im Gespräch mit CN/NEZ

Nach Karriereende: So geht es für die Geversdorferin Tabea Kemme weiter

von Jan Unruh | 16.01.2020

GEVERSDORF/LONDON. Nun ist es Gewissheit. Tabea Kemme beendet mit 28 Jahren ihre aktive Fußballkarriere.