Das Lamstedter Doppel mit Lars Rieger (l.) und Marvin Kröncke hätte ein Unentschieden im Spiel gegen Geestemünde sichern können, doch die beiden Börde-Spieler unterlagen im Abschlussdoppel knapp nach fünf Sätzen. Foto: Schult
Tischtennis

TSV Lamstedt kassiert zwei Niederlagen

05.12.2018

LAMSTEDT. Der TSV Lamstedt war richtig gut in die Saison gestartet und stand nach dem siebten Spieltag mit 10:4 Punkten auf Tabellenplatz zwei in der Tischtennis-Landesliga der Herren. Danach ging es jedoch steil bergab, denn nach der 0:9-Klatsche im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer ATSV Habenhausen musste das Bördeteam jetzt zwei weitere Niederlagen beim Geestemünder TV (7:9) und beim MTV Brackel (3:9) hinnehmen. Mit 10:10 Punkten belegt Lamstedt jetzt nur noch Tabellenplatz 6.

Geestemünder TV - TSV Lamstedt 9:7: Während Lamstedt in Bestbesetzung antrat, fehlte bei den Geestemündern mit Claas Zimmermann die Nummer zwei. Für den...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Lesen Sie auch...
Wasserball

Deutlicher Heimerfolg für den SC Neptun Cuxhaven

26.06.2019

OXSTEDT. Bei strahlendem Sonnenschein stand für die erste Wasserball-Herrenmannschaft das zweite Heimspiel dieser Oberliga-Saison im Oxstedter Freibad an. Zu Gast waren die Spieler aus der Rattenfängerstadt Hameln.

Fußball

Drei Cuxhavener Talente auf dem Sprung

26.06.2019

CUXHAVEN. Drei hoffnungsvolle Fußballtalente verlassen die U15-Mannschaft des FC Eintracht Cuxhaven, um sich nun neuen Herausforderungen zu stellen. Sie gehörten jeweils zehn Jahre dem Team an.

Faustball

SV Armstorf verteidigt den zweiten Platz

24.06.2019

WANGERSEN. Es war der erwartete schwere sechste Doppelspieltag in der 2. Faustball-Bundesliga. Auswärts traten die Armstorfer beim MTV Wangersen an. Im ersten Spiel gegen den Meisterschaftsfavoriten Leichlinger TV hielt das Team aus der Börde lange gut mit, musste sich am Ende jedoch mit 1:3 geschlagen geben. Gegen die starken Gastgeber waren die Armstorfer nach zähem Ringen am Ende erfolgreich und gewannen mit 3:1-Sätzen. Das Team von Trainer Fred Brunk liegt damit weiterhin auf Rang zwei der Tabelle.

Leichtathletik

Schlussetappe des Nordseelaufs in Otterndorf

von Frank Lütt | 21.06.2019

OTTERNDORF. Der EWE-Nordseelauf macht am Sonnabend, 22. Juni, Station in Otterndorf. Bei seiner 18. Auflage ist die Medemstadt der Ort der Schlussetappe.