Feuerwehr

Über 400 Stunden im Einsatz

16.03.2018

BELUM. Auf ein einsatzreiches Jahr blickten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Belum auf ihrer Hauptversammlung zurück. (red)

Ortsbrandmeister Sven von Thun berichtete vor zahlreichen Gästen aus Politik, Vereinen, Verwaltung und Feuerwehr von 30 Einsätzen, die im vergangenen Jahr von den 27 Mitgliedern der Einsatzabteilung bewältigt werden mussten.

Das Einsatzspektrum reichte vom Großbrand über technische Hilfeleistung bei einem Verkehrsunfall bis zur Tierrettung. Die Stürme im vorigen Jahr sorgten ebenfalls für viel Arbeit. Insgesamt kamen so 412 Einsatzstunden zusammen.

Lehrgänge absolviert

Ein weiterer Schwerpunkt war die Aus- und Weiterbildung, neben den regulären Dienstabenden nahmen zahlreiche Mitglieder an Lehrgängen an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Cadenberge teil. Fast alle Mitglieder beteiligten ich an einer Alarmübung in Kehdingbruch. In der Dorfgemeinschaft zählt die Feuerwehr zur festen Größe, die Wehr richtete einige gut besuchte Veranstaltungen aus und nahm an vielen Veranstaltungen teil. Sehr aktiv ist der Förderverein der Feuerwehr Belum. Deren Vorsitzende Eva Lührs übergab der Wehr unter anderem einen Laptop, ein Hohlstrahlrohr und einen Automatischen Externen Defibrillator (AED). Wolfgang Brandt, ehemaliger Ortsbrandmeister der Wehr Belum, wurde für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Gruppenführer Stefan von Thun erhielt diese Auszeichnung für 25-jährige Mitgliedschaft, er wurde außerdem zum Oberlöschmeister befördert. Bei den Wahlen kam es zu folgenden Ergebnissen: Wiedergewählt wurden Kassenwart Stefan Ehrich, Atemschutzbeauftragter Uwe Brandt und die Kassenprüfer Kai Hollander und Erfried Heidhoff.

Neu im Amt der ´Belumer Wehr sind der stellvertretende Gruppenführer Jan Tiedemann und der Sicherheitsbeauftragte Ole Pietschke.

Lesen Sie auch...
Bördewettschießen

Lamstedter Schützen bei Senioren vorne

05.09.2018

MITTELSTENAHE. Den Seniorenwettbewerb beim 66. Bördewettschießen dominierten die Lamstedter Schützen. (ho)

Schützen

Wettkampf um Banner im Altkreis Neuhaus-Oste

05.09.2018

GEVERSDORF/OBERNDORF. Sein 83. Kreiswettschießen veranstaltete der Schützenverband Altkreis Neuhaus-Oste in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Niederstrich und Umgegend. (red)