Die Einsatzkräfte der Polizei Cuxhaven haben an Himmelfahrt im gesamten Landkreis über 50 Verstöße gegen die aktuelle Corona-Verordnung festgestellt. Archivfoto: Koppe
Vatertag im Kreis Cuxhaven

Über 50 Verstöße gegen Corona-Regeln: Polizei Cuxhaven zieht nach Himmelfahrt Bilanz

14.05.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Polizei Cuxhaven hat nach dem Himmelfahrt-Feiertag eine positive Bilanz gezogen. Dennoch leiteten die Einsatzkräfte Dutzende Verfahren ein.

Aus Sicht der Polizeiinspektion Cuxhaven war der Vatertag 2021 ein ruhiger. "Die üblichen Bollerwagen-Touren haben wir überhaupt nicht erlebt", berichtet Pressesprecher Carsten Bode auf Anfrage. "Trotz der mittlerweile geltenden Lockerungen sind die Menschen diszipliniert." Die Polizei hatte im Vorwege verstärkte Kontrollen an Himmelfahrt angekündigt. 

Über 50 Verstöße im Kreis Cuxhaven

Dennoch stellten die Einsatzkräfte vereinzelt Verstöße gegen die aktuell geltenden Corona-Regelungen fest und leiteten über 50 Ordnungswidrigkeitsverfahren ein. So gab es zweimal in der Samtgemeinde Hemmoor und je einmal in Cuxhaven sowie in der Gemeinde Schiffdorf größere Zusammenkünfte von Personen aus mehreren Haushalten, die von der Polizei aufgelöst wurden. "Dabei handelte es sich um Feiern, an denen jeweils zwischen zehn und 15 Personen teilnahmen", so Bode. 

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Personen halten sich nicht an Kontaktbeschränkungen

Zudem habe es einige wenige Fälle gegeben, in denen kleinere Gruppen mit vier bis sechs Personen angetroffen wurden. Erlaubt sind derzeit im Kreis Cuxhaven Treffen eines Haushalts mit höchstens zwei weiteren Personen aus einem anderen Hausstand. Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren zählen ebenso nicht dazu wie geimpfte und Corona-genesene Personen. Das gilt im privaten und im öffentlichen Raum.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Corona im Kreis Cuxhaven

Weihnachtsmärkte im Kreis Cuxhaven: Veranstalter müssen strenge Auflagen erfüllen

15.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Wer einen Weihnachtsmarkt im Kreis Cuxhaven veranstalten will, muss in diesem Jahr hohe Hürden überwinden. Der Grund für die Auflagen ist die Corona-Pandemie.

Corona im Kreis Cuxhaven

7-Tage-Inzidenz im Kreis Cuxhaven sinkt den dritten Tag in Folge

15.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Trotz ein Dutzend Neuinfektionen ist die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Cuxhaven den dritten Tag in Folge gesunken. Somit rückt eine Lockerung der aktuellen Corona-Maßnahmen erneut näher. 

Betrugsmasche?

Ehepaar aus dem Kreis Cuxhaven zahlt an reisende Handwerker tausende Euro für Dacharbeiten

von Redaktion | 14.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Sie bieten überteuerte Dacharbeiten an und führen sie vollkommen mangelhaft durch. Die Polizei vermutet, dass es weitere Opfer gibt, die den sogenannten reisenden Handwerkern auf den Leim gegangen sind.

Corona im Kreis Cuxhaven

Über 200 Long-Covid-Symptome: Hunderte Cuxländer leiden an Folgen einer Corona-Erkrankung

von Lia Stoike | 14.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Nicht alle Patienten, die sich mit dem Coronavirus anstecken, sind nach einer überstandenen Infektion vollständig gesund: Sie leiden an dem sogenannten "Long-Covid-Syndrom". Auch im Kreis Cuxhaven sind Hunderte davon betroffen.