Uwe Sackmann

Übung zum Abschied des Hemmoorer Brandmeisters

27.08.2018

HEMMOOR. Acht Feuerwehren probten unter Aufsicht des ausscheidenden Uwe Sackmann den Ernstfall. (jl)

Die Leitstelle Bremerhaven setzte die Feuerwehren Althemmoor, Heeßel, Warstade und Westersode in Marsch. Laut Lagebeschreibung sollte es sich um eine unklare Rauchentwicklung in der Biogasanlage am Sieb in Heeßel handeln. Bei Arbeiten sei es zu einem Feuer in der Holztrocknung gekommen. Mehrere Personen seien vermisst.

Die Feuerwehr Heeßel traf als erste zu dieser Übung ein. Weitere Wehren folgten und kümmerten sich um den Aufbau der Wasserversorgung. Über eine lange Wegstrecke wurden Schläuche von einem Löschteich zur Einsatzstelle verlegt. Die Abriegelung der großen Behälter der Biogasanlage wurde durch die Feuerwehren Warstade und Althemmoor vorgenommen.

Zur Rettung der vermissten Personen wurde die Wärmebildkamera der Feuerwehr Westersode eingesetzt. Die Feuerwehr Klint wurde mit schwerem Rettungsgerät angefordert, weil eine Person mit den Beinen unter einer Maschine eingeklemmt war.

Aufgrund der Trockenheit war bei Mäharbeiten außerdem auf einer Wiese ein Flächenbrand entstanden. Dafür wurden die Feuerwehren Osten und Hechthausen alarmiert.

Ein weiteres Szenario: Ein Autofahrer kippte in den Seitenraum der Straße Am Sieb und blieb auf der Seite an einer Böschung liegen. Die Feuerwehr Basbeck hatte ein Kind und einen Erwachsenen aus dem Fahrzeug zu retten. Mit der Rettungsschere wurde das Dach abgetrennt. Währenddessen wurde ein Dreifachlöschangriff aufgebaut.

Die Großübung für die Wehren aus der Samtgemeinde Hemmoor war die letzte für den im September ausscheidenden Gemeindebrandmeister Uwe Sackmann, der sie für die mehr als 170 Einsatzkräfte auch vorbereitet hatte. Als Beobachter waren außerdem Abschnittsleiter Ingo Graf, der stellvertretende Gemeindebrandmeister Björn Müller und der zukünftige Stellvertreter Malte Schimmelpfennig, Gemeindebrandmeister Gerhard Tiedemann aus Lamstedt, Holger Struck und Mathias Hempel vom Ordnungsamt Hemmoor anwesend. Sackmann bedankte sich bei Uwe Müller, der sein Gelände zur Verfügung gestellt hatte.

Lesen Sie auch...
"Autohaus Rieper"

Feuerwehr-Partner: Ihlienworther Arbeitgeber geehrt

05.09.2018

IHLIENWORTH. Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat gemeinsam mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, am Dienstag die Förderplakette "Partner der Feuerwehr" an 22 niedersächsische Unternehmen verliehen. (red)

"Kein Prunkbau"

Cuxhavener Kreishaus-Ausbau: Landrat verteidigt Pläne

05.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Dezernent Friedrich Redeker sagt zum Cuxhavener Kreishaus: "Manche Mitarbeiter sitzen wie Hühner auf der Stange." (es / as / krs)

Feuerwehr-Einsatz

Hemmoor: Mähraupe brennt lichterloh

05.09.2018

HEMMOOR. Einsatz für die Feuerwehr Warstade am Dienstagnachmittag. (jl)

Wettbewerb

Orgel: Altenbrucherin Schlappa holt ersten Preis

05.09.2018

CUXHAVEN. Die 18-jährige Laura Schlappa aus Altenbruch nahm Mitte August an dem internationalen Orgelwettbewerb "Northern Ireland International Organ Competition" teil. (red/jp)