Zahlreiche Einsatzkräfte durften das Haus in der Cuxhavener Straße in Otterndorf nur mit Schutzanzügen betreten. Foto: Schröder
Merkwürdiger Geruch

Unbekannte Substanz im Haus: Großeinsatz in Otterndorf

von Egbert Schröder | 26.12.2020

OTTERNDORF. Ein merkwürdiger Geruch in einem Gebäude in der Otterndorfer Innenstadt sorgte für einen Großeinsatz in Otterndorf.

Keine ruhigen Weihnachten für Feuerwehrkräfte aus Otterndorf, Hemmoor, Cuxhaven und Hamburg: Ein mysteriöser Geruch, der sich in einem Wohn- und Geschäftshaus verbreitete, führte zu einem stundenlangen Einsatz in der Otterndorfer Innenstadt.

Gegen 22 Uhr war die Otterndorfer Feuerwehr am 1. Weihnachtstag gerufen worden, nachdem sich ein süßlicher Geruch in dem Haus an der Cuxhavener Straße vom Keller bis zum Dachboden verbreitet hatte. Die Otterndorfer Feuerwehrleute konnten die Ursache nicht lokalisieren. Daraufhin wurde ein Gefahrgutunfall-Alarm von der Leitstelle ausgelöst und speziell ausgerüstete und geschulte Kräfte der Feuerwehren aus der Stadt Cuxhaven sowie aus Hemmoor-Warstade rückten ebenso an wie das DRK mit mehreren Rettungswagen und ein Notarzt.

Die Hausbewohner, die zum Teil über körperliche Beschwerden klagten, verließen das Haus.

Noch in der Nacht trafen Spezialisten aus Hamburg mit einem mobilen Labor ein, das Proben des zwischenzeitlich abgepumpten Wassers aus dem Haus analysierten. Worum es sich bei der Substanz handelt und ob von ihr eine Gefahr ausging, stand auch am Sonnabendvormittag noch nicht fest. 

Mehr aus dem Netz

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Egbert Schröder

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

eschroeder@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Corona-Lagebericht

Kreis Cuxhaven: Erstmals seit Langem keine Corona-Neuinfektion

26.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Virusinfektion meldet der Landkreis Cuxhaven am Dienstag.

Weiter Anträge

Kitas in Hadeln und Umgebung: Eltern nutzen Not-Angebot

26.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Weiterhin gehen in Hadeln und Umgebung Anträge auf Betreuung ihrer Kinder ein. Die Samtgemeinden und die Kitas berichten von ihren Erfahrungen.

Kreativität gefragt

Schnee sorgt für jede Menge Spaß: Ein Hauch von Winter in Hadeln

von Christian Mangels | 26.01.2021

HADELN. Manch einer musste sich am Montagmorgen vielleicht einmal kurz die Augen reiben. Andere schritten gleich in die Tat über.

Sanieren oder nicht?

Entscheidung naht: Wie geht es weiter mit dem Wingster Bad?

von Christian Mangels | 26.01.2021

WINGST. Sanieren oder nicht sanieren: Der Samtgemeinderat Land Hadeln muss einen Grundsatzbeschluss zum Wingster Schwimmbad fassen.