Nach medizinischer Untersuchung musste der Radfahrer mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gefahren werden. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa
Bundesstraße voll gesperrt

Unfall auf der B495 in Lamstedt: Radfahrer schwer verletzt

24.09.2021

LAMSTEDT. Ein Radfahrer ist bei einem Unfall auf der B495 schwer verletzt worden. Er war mit einem Auto auf der Bundesstraße kollidiert.

Am Freitagmittag befuhr ein 43-jähriger Radfahrer den Radweg an der B495. Als er die Straße in Höhe eines Getränkemarktes überqueren wollte, übersah er den Pkw einer 69-jährigen Lamstedterin, es kam zum Zusammenstoß.

Ins Elbe Klinikum Stade

Nach medizinischer Untersuchung musste der Radfahrer mit schweren Verletzungen in das Stader Elbe Klinikum gefahren werden. Am Mercedes und am Fahrrad entstanden Sachschäden. Für die Unfallaufnahme musste die B495 bis 13.45 Uhr voll gesperrt werden. (jl)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Internet-Auktion

Versteigert: Cadenberger Feuerwehrauto rollt jetzt durch Thüringen

von Christian Mangels | 28.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Über Jahrzehnte hat das Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Cadenberge gute Dienste geleistet. Jetzt kam der alte Unimog unter den Hammer.

Nominiert

Landwirt des Jahres 2021: Geht der Titel an eine Bäuerin aus Otterndorf?

27.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Wer wird Landwirtin oder Landwirt des Jahres 2021? Gut möglich, dass eine Frau aus dem Kreis Cuxhaven bei der Verleihung des Preises eine Rolle spielt.

Kosten zu hoch

Trotz gestiegenen Milchpreises im Kreis Cuxhaven: Immer mehr Bauern geben auf

27.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Bessere Preise bedeuten nicht gleich eine bessere Stimmung - zu diesem Schluss kamen die Mitglieder des Milchausschusses des Landvolks Niedersachsen.

Bei Breitband-Ausbau vergessen?

Kreis Cuxhaven: Wie Landwirte mit dem schlechten Internet hadern

von Kai Koppe | 27.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Landwirte im Kreis Cuxhaven klagen über mangelhafte Kapazitäten, Einzelgehöfte bleiben bei Ausbau-Initiativen oft außen vor.