Der 20-Jährige kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Symbolfoto: Jansen/dpa
Mit Baum kollidiert

Unfall in Börde Lamstedt: Auto landet nach Überschlag im Graben

01.09.2019

STINSTEDT. Einen äußerst aufmerksamen Schutzengel hatte ein 20-jähriger Odisheimer am späten Freitagabend in der Samtgemeinde Börde Lamstedt. Der junge Mann wurde bei einem schweren Verkehrsunfall nur leicht verletzt.

Der 20-Jährige war gegen 23 Uhr mit seinem VW Golf auf der K34 unterwegs und fuhr aus Mittelstenahe kommend in Richtung Stinstedt. "Aus ihm nicht erklärlichen Gründen", schildert die Polizei, sei er auf freier Strecke nach links auf den Grünstreifen geraten.

Mit Baum kollidiert

Dort sei das Fahrzeug mit einem Straßenbaum kollidiert. Das Auto habe sich überschlagen und sei in einem nicht wasserführenden Graben auf dem Dach liegen geblieben.

Fahrer befreit sich aus Pkw

Der junge Odisheimer wurde leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Am Pkw entstand nach Polizeiangaben wirtschaftlicher Totalschaden. Die Beamten schätzen den Schaden auf 7600 Euro.

Lesen Sie auch...
Gesellschaft

Cadenberger Gemeinde investiert 4,5 Millionen Euro

von Egbert Schröder | 27.02.2020

CADENBERGE. Es ist ein ehrgeiziges, millionenschweres und zugleich soziales Projekt: Die Gemeinde Cadenberge nimmt 4,5 Millionen Euro in die Hand.

Gesellschaft

60 Jahre verheiratet: Vom Oberndorfer Schützenfest zur Diamantenen

27.02.2020

OBERNDORF. Eine große Portion Heimatverbundenheit, ganz viel Familienglück und jede Menge innere Zufriedenheit: So könnte man das "Erfolgsrezept" von Christa und Ernst-August von der Fecht auf den Punkt bringen.

Weitere Verschuldung

Samtgemeinde Hemmoor: Millionen-Investitionen an der Oste

von Egbert Schröder | 27.02.2020

HEMMOOR. Die Samtgemeinde Hemmoor steigt in die Beratungen über den Doppelhaushalt 2020/2021 ein. Die Feuerwehr- und Kita-Neubauten sind die dicksten Brocken.

Gesellschaft

Tristesse auf zahlreichen Spielplätzen in Hemmoor

von Egbert Schröder | 25.02.2020

HEMMOOR. Bei einem solchen Anblick schlagen Kinderherzen natürlich gleich höher: zwei Wipppferde und eine Schaukel - fertig ist der Spielplatz!