Seit dem 16. Mai wird in ganz Deutschland ein stichprobenartig ausgewählter Teil der Bevölkerung im Rahmen des Zensus 2022 befragt. Foto: dpa
Panne bei Befragung

Ungerechtfertigte Mahnungen: Landkreis Cuxhaven von EDV-Problemen beim Zensus betroffen

von Redaktion | 23.06.2022

CUXHAVEN. Sie haben den Online-Fragebogen für den Zensus 2022 fristgerecht abgeschickt - und doch erhalten viele Bewohnerinnen und -Bewohner des Landkreises Cuxhaven derzeit schriftliche Mahnungen.

Die Schreibe sollen sie an die noch ausstehende Beteiligung an der Zensusbefragung erinnern. Dies betrifft auch zahlreiche Haushalte im Landkreis Cuxhaven. Grund sind Datenverarbeitungsprobleme in der IT-Infrastruktur des Zensus beim Statistischen Bundesamt.

Zusätzlich zur persönlichen Befragung

Derzeit wird auch im Landkreis Cuxhaven die Zensusbefragung durchgeführt. Etwa zehn Prozent der Haushalte werden von den Erhebungsbeauftragten des Landkreises besucht, die in der Regel vor Ort bereits einen kleinen Fragebogen mit den auskunftspflichtigen Personen ausfüllen.

Innerhalb von 14 Tagen

Damit ist aber die Befragung nicht beendet: Innerhalb von 14 Tagen müssen die befragten Personen einen weiteren großen Fragebogen ausfüllen. Dies geht online mittels eines

Zugangscodes oder durch einen Papierfragebogen. Ungefähr 70 Prozent der Auskunftspflichtigen wählen die Online-Variante. Die eingegebenen Daten landen auf einem zentralen Server und werden dort weiterverarbeitet.

Kein Zugriff auf Dateneingang

In der vergangenen Woche hat das Niedersächsische Landesamt für Statistik mitgeteilt, dass es Probleme bei der Übertragung der Online-Fragebögen gegeben hat. Die Erhebungsstellen konnten aufgrund des Serverproblems nicht auf die Dateneingänge zugreifen; eine Zuordnung auf die Auskunftspflichtigen war aus diesen Grund ebenfalls nicht möglich. In der Folge haben die Erhebungsstellen keine Nachricht über den erfolgreichen Abschluss der Befragung dieser Personen erhalten.

Erhebungsstelle hat gut zu tun

Viele Haushalte im Landkreis Cuxhaven haben aus diesem Grund ein Erinnerungsschreiben von der Erhebungsstelle des Landkreises in ihrem Briefkasten vorgefunden, obwohl sie bereits den Fragebogen online ausgefüllt haben. Die Erhebungsstelle des Landkreises ist derzeit damit beschäftigt, die inzwischen nach und nach eingehenden Online-Fragebögen zu verarbeiten. Eine große Anzahl der vorliegenden Dateneingänge konnte bereits zugeordnet und die betroffenen Personen zurückgerufen werden.

Noch viele Fälle offen

Allerdings sind nach wie vor viele Fälle offen. Derzeit ist nicht bekannt, um wie viele Betroffene es sich handelt und bis wann alle rückwirkenden Dateneingänge vorliegen werden. Wer ein Erinnerungsschreiben der Zensusstelle des Landkreises Cuxhaven erhalten hat, obwohl er bereits online an der Befragung teilgenommen und den "großen" Fragebogen ausgefüllt hat, braucht daher vorerst nicht auf dieses Schreiben zu reagieren, meldet die Pressestelle des Landkreises.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Gesundheitswesen

Geeigneter Hausarzt in Cuxhaven händeringend gesucht

von Wiebke Kramp | 29.06.2022

CUXHAVEN. Diese Praxis in der Innenstadt ist seit Monaten verwaist. Händeringend sucht die zuständige Krankenhausgesellschaft Land Hadeln eine neue Hausärztin oder einen neuen Hausarzt für ihr Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) in der Rohdestraße in Cuxhaven.

Park & Ride-Service

Kostenloser Shuttle: Bus fährt Cuxhavener und Gäste im Sommer zum Strand

29.06.2022

CUXHAVEN. Zur Entlastung der Cuxhavener Innenstadt wird auch in diesem Sommer wieder ein Strandshuttle eingerichtet. Initiatoren sind die Stadt Cuxhaven und die Verkehrsgesellschaft KVG, die den Busverkehr in Cuxhaven betreibt.

Unfall 

A27: Auto kommt ins Schleudern und prallt gegen Leitplanke - Fahrer leicht verletzt 

von Redaktion | 29.06.2022

KREIS CUXHAVEN. Zu einem Verkehrsunfall kam am es Dienstag auf der A27 kurz nach der Anschlussstelle Uthlede. Die Fahrbahn war zeitweise gesperrt. 

"Dance Friends" 

Tanzgruppe erobert schwungvoll die Bühne beim "Tag des Sports"

von Herwig V. Witthohn | 29.06.2022

Ihlienworth. "Dance Friends" heißt eine Abteilung des TSV Ihlienworth, in der zwei Altersgruppen die Faszination des Tanzsports erleben können. Die älteren Mädchen dieser Gruppe werden beim "Tag des Sports Niedersachsen" am 2. Juli in der Cuxhavener Grimmershörnbucht aktiv auf der Bühne mit dabei sein.